08.02.2017, 10:54 Uhr

Veranstaltungstipp: Shooting Star Sarah Lesch im Theater Lofer

Sarah Lesch (Foto: Benjamin Hiller)
LOFER. Der Pinzgau darf sich über ein Konzert der Sonderklasse freuen. Am Samstag, den 18.2. 2017, um 20 Uhr gibt Ausnahmekünstlerin Sarah Lesch im Theater Lofer ein Konzert.

Der Shooting Star aus Leipzig tritt in großen Orten wie Mannheim, Berlin, Leipzig, Hamburg und Brüssel auf. Im Frühjahr 2017 präsentiert sie ihre neue CD und macht bei ihrer Tour auch im Pinzgau Halt.

Sarah Lesch zählt seit Jahren zu den umtriebigsten und produktivsten Liedermachern. Sie ist Siegerin des FM4 Protestsongcontests, Preisträgerin des Troubadour Chansonpreises 2015 und des Udo Lindenbergs Panikpreises 2016. Die Künstlerin spielt auch mit Konstantin Wecker.

Sie ist eine Liedermacherin, die verbal hinlangen kann: Ihre Lieder handeln von Liebe, Leichtigkeit und Friedensfrikadellen, aber auch von Heuchelei, Ausbeutung und Ignoranz. Irgendwo zwischen Multikultur, Globetrotter und fein gesponnenem Seemannsgarn, da findet man Sarah Lesch mit ihren Chansons.

Karten gibt es beim Veranstalter KulturVerein Binoggl, 0664/522 22 11

Im Internet erregte vor allem Ihr Song „Testament“ Aufsehen.
Zum reinhören: Hamburger Küchenkonzert
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
2.749
Peter Würti aus Pinzgau | 12.02.2017 | 22:16   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.