28.09.2014, 21:32 Uhr

Ein rundum gelungenes Projekttreffen am BORG Mittersill

Auf der Resterhöhe
Mittersill: BORG | Die 7A Klasse des BORG Mittersill befindet sich bereits im zweiten Jahr im Comenius Projekt und beschäftigt sich mit dem Thema „Ernährung und Bewegung“. Vergangene Woche fand in Mittersill ein Treffen mit Vertreter/-innen aller beteiligen Schulen statt. Die Gäste kamen aus Kłobuck (Polen), Simmern (Deutschland) und Treviso (Italien).
In den verschiedenen Schulen wurden insgesamt knapp 500 Schüler/-innen über ihr Ernährungs- und Bewegungsverhalten befragt. Ziel des Treffens in Mittersill war es unter anderem diese Ergebnisse zu vergleichen und die eklatantesten Unterschiede herauszufinden. Die Abfrage in allen Ländern ergab, dass die Schüler/-innen sehr gut über gesunde Ernährung Bescheid wissen, aber dass die Umsetzung oft schwierig ist. Alle Probanden waren sich auch darüber einig, dass die Beschäftigung mit diesen Themen in der Schule sehr wichtig ist.
Ziel des Projektes ist es, neben der theoretischen Beschäftigung mit dem Thema auch bei jedem Treffen eine Exkursion und eine sportliche Aktivität durchzuführen. Die Exkursion ging diesmal zu einem Biobauernhof, die internationale Schülergruppe besuchte die Landwirtschaftsschule in Bruck und Dir. Ing. Christian Dullnigg beantwortete den Schüler/-innen alle Fragen, die sich rund um die biologische Landwirtschaft ergaben. Ein weiteres Highlight der Woche war die Wanderung zur Panoramaalm – bei traumhaftem Wetter genossen die Gäste und auch die Schüler/-innen des BORGs die wunderbare Aussicht und die Bergluft.
Nachdem in dieser Woche auch die Mittersiller Gesundheitstage stattfanden, nutzten die Gäste die Gelegenheit und nahmen am „Keep on runnig“ teil. Neben dem tollen Wetter hoben sie vor allem die Atmosphäre hervor, die ihnen besonders gefallen hat. „Es ist schön zu sehen, dass die Kinder und Jugendlichen mit so viel Begeisterung an diesem Laufevent teilnehmen – gemeinsam macht es einfach mehr Spaß“, meinte StD Egbert Schmitz aus Simmern, der selber 10 Runden gelaufen ist.
Am Mittwochabend wurden die Projektergebnisse im Nationalparkzentrum präsentiert. Besonders erfreulich war, dass sehr viele Schüler/-innen aus den unterschiedlichsten Klassen an dieser Vorstellung des Projektes teilnahmen. Das Thema des Hauptvortrags war ebenfalls passend, so sprach Oberarzt Dr. Daniel Weghuber von der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde der PMU Salzburg über die Gefahr des Übergewichts bei Kindern und Jugendlichen. Das BORG Mittersill möchte sich an dieser Stelle beim Komitee der Mittersiller Gesundheitstage bedanken und freut sich weiterhin auf gute Zusammenarbeit.
Es war zwar eine sehr anstrengende Woche, aber es war auch für alle Beteiligten eine große Bereicherung und alle sind sich einig darüber, dass sie sich bereits heute auf das nächste Treffen, das im Dezember in Deutschland stattfindet, freuen. Dann werden die einzelnen nationalen TV-Kochsendungen genauer unter die Lupe genommen. Das wird sicher wieder sehr spannend und lehrreich.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.