Art on Snow Gastein“  „60 Jahre internationaler Skisport in Gastein – Alpine Ski WM 1958“ 

GASTEIN (rau).Kunst aus Eis und Schnee. Das ist das Konzept bei der 7. Art on Snow in Gastein von 27. Jänner bis 2. Februar 2018. Werke aus und im Schnee werden draußen, an den Pisten, auf den Bergen, aber auch im Ort zu sehen sein. Inhaltlich dreht sich in diesem Winter alles um die erste Ski-WM in Gastein, die 1958 am Graukogel stattfand. Man darf gespannt sein, wie die internationalen Künstler dieses Thema in ihren vergänglichen Werken umsetzen.
Erleuchtende Kunst
Skifahrer und Fußgänger können die meisten Arbeiten des Kunstfestivals schon im Entstehen bewundern, an den Bergstationen oder am Rand der Pisten. Einige Werke werden später multimedial in Szene gesetzt. Auch in den Ortszentren wird die Art on Snow präsent sein: Impressionen aus den sportlichen Anfängen Gasteins werden bei der Fotoausstellung „Glow in the dark“ in Bad Gastein und in Bad Hofgastein in großen Leuchtkästen gezeigt. Weiters wird in den beiden Ortszentren heuer Eis im Mittelpunkt der Kunst stehen. Man darf gespannt sein, was sich die Organisatoren zusammen mit den Künstlern dazu einfallen lassen.

Foto: Konrad Rauscher

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen