Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Leute
Zusammen mit Rot Kreuz und Bergrettung waren die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Gastein für Hilda Haunsberger eine ganze Nacht im Einsatz.

Einfach Danke
Hilda Haunsberger ist das Wunder von Bad Gastein

Bei den schweren Murenabgängen im Spätherbst 2019 wurde Hilda Haunsberger in ihrem Haus eingeschlossen. Unter schwierigsten Bedingungen wurde sie von Feuerwehr und Bergrettung aus ihrem Wohnhaus, über das sich ein anderes geschoben hatte, befreit. BAD GASTEIN. Nun will die "Zeitungsfrau von Bad Gastein" sich bei vielen Menschen bedanken. "Heute, nach fast fünf Monaten und einigen Tagen im Landeskrankenhaus Salzburg sowie der Christian Doppler Klinik. Ich möchte auf diesem Weg meinen...

  • 27.04.20
Lokales
Der schwerverletzte Beifahrer wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt von der Rettung ins Krankenhaus gebracht

St. Johann
Alko-Lenker ohne Führerschein verursacht Unfall mit Schwerverletztem

Ein betrunkener 19-Jähriger krachte bei einer Fahrt mit dem Auto seiner Schwester ohne Führerschein in einen Baum, sein Beifahrer wurde beim Crash schwer verletzt. ST. JOHANN (aho). Betrunken und ohne Führerschein verursachte ein Pkw-Lenker in St. Johann einen Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten. Laut Polizei fuhr der 19-Jährige am Morgen des 8. April mit dem Fahrzeug seiner Schwester auf der Alten Bundesstraße von St. Johann in Richtung Bischofshofen. Als er von der Fahrbahn abkam und...

  • 09.04.20
Gesundheit
Ein Radhelm ist alles andere als "uncool".

So sind junge Pedalritter gut und sicher unterwegs

Ausreichend Bewegung ist enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern. Leider birgt sportliche Aktivität auch Verletzungspotenzial. Das gilt auch für das Radfahren. Allein beim Radfahren verletzen sich laut Österreichischem Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter hierzulande jährlich etwa 5.000 Kinder, wobei jede dritte Verletzung als schwer einzustufen ist. Einzelstürze machen das Gros der Unfälle aus, nur rund sechs Prozent sind auf Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern...

  • 03.04.20
Lokales
Von einem Verkehrsunfall im Ortsgebiet von Obertauern berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg.

Verkehrsunfall
Mit Hupe und Schwung nach oben

Autofahrer aus der Steiermark kollidierte mit einer elfjährigen Schwedin im Ortsgebiet von Obertauern. OBERTAUERN. Um – laut der Polizei – auf der ansteigenden Fahrbahn nicht steckenzubleiben fuhr ein 54-jähriger Steirer im Ortsgebiet von Obertauern mit Schwung und unter Betätigung der Hupe aufwärts. Dabei sei es zu einer Kollision mit einer elfjährigen Schwedin, gekommen. Das Mädchen habe sich leicht verletzt. Ein Alkotest beim Lenker sei negativ verlaufen. Das Ganze passierte gestern, 7....

  • 08.03.20
  •  1
News
Bei einem Zusammenstoß von zwei Einheimischen Autofahrern wurde ein 24-jähriger Radstädter unbestimmten Grades verletzt.

Polizeimeldung
24-Jähriger Radstädter bei Verkehrsunfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Salzburger Straße Richtung Altenmarkt wurde ein 24-jähriger Radstädter verletzt. RADSTADT. Laut Landespolizeidirektion kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 78-jährigen Einheimischen und einem 24-jährigen Radstädter. Der Mann ist Richtung Altenmarkt auf der Salzburger Straße unterwegs gewesen, als eine 78-Jährige ihren Wagen Rückwärts aus ihrer Einfahrt lenkte. Erhebliche Schäden Die beiden Fahrzeuglenker stießen zusammen, wobei die Frau...

  • 04.03.20
Lokales
Der Polizei wurde aufgrund eines "Knalls" ein vermutlicher Unfall auf der L109 gemeldet.

Polizeimeldung
Auf der L109 hat es "geknallt"

Nach einem Unfall an der L 109 lies ein Deutscher sein Auto einfach stehen, durch einen Zeugen wurde die Polizei informiert. GROSSARL. In den Morgenstunden des 1. März kam es auf der Großarler Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Unfalllenker sein Fahrzeug zurückließ. Laut Landespolizeidirektion meldete sich ein Zeuge bei der Polizei, dass es vermutlich einen Unfall gegeben habe, da er einen Knall im Bereich der L 109 hörte. Die Beamten fanden abseits der Fahrbahn, im unwegsamen...

  • 02.03.20
News
Die Feuerwehren Eben und Filzmoos waren bei dem Unfall vor Ort.

POLIZEIMELDUNG
Fahrzeug stürzte in Fritzbach

Am 13. Februar stürzte ein 52-Jähriger mit seinem PKW bei Filzmoos in den Fritzbach. Die Unfall Ursache ist bisher noch nicht bekannt. FILZMOOS. Am Nachmittag des 13. Februar 2020 fuhr ein 52-jähriger, in Filzmoos wohnhafter, Deutscher mit seinem Fahrzeug von Filzmoos kommend Richtung Eben. Aus unbekannter Ursache kam er auf die Gegenfahrbahn, durchschlug eine Schneewand und landete im Bachbett des Fritzbaches. Rettungssanitäterin agierte sofort Eine nachkommende Lenkerin verständigte...

  • 14.02.20
Lokales
Die Crew des Rettungshubschraubers Martin 1, zehn Bergretter und ein Alpinpolizist waren an der Bergung der beiden verunfallten Rodler in Werfenweng beteiligt.

Werfenweng
Zwei Rodlerinnen in Steinerbachgraben abgestürzt und schwer verletzt

WERFENWENG (aho). Schwer verletzt wurden eine 33-Jährige und ihre 14-jährige Nichte bei einem Rodelunfall auf der Forststraße vom Gasthof Strußingalm talwärts in Richtung Werfenweng. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilt, dürfte sich die Rodel der beiden plötzlich quergestellt haben. Die beiden seien vom Schlitten gestürzt und in weiterer Folge rund 100 Meter über die steile Böschung abrutscht, hätten sich dabei mehrmals überschlagen und seien auf dem vereisten Ufer im Steinerbachgraben...

  • 10.02.20
Lokales
Feuerwehr und Autobahnmeisterei räumten die Unfallstelle im Brentenbergtunnel.

Polizeimeldung
Verkehrsunfall im Brentenbergtunnel

Heute morgen (5. Feburar 2020) kam es im Brentenbergtunnel auf der A10 zu einem Auffahrunfall der eine rund einstündige Sperre verursachte. WERFEN. Gegen 6.40 Uhr am 5. Februar kam es zu einem Auffahrunfall im Brentenbergtunnel auf der A10 Tauernautobahn. Bei einem Stau im Brentenbergtunnel – im Gemeindegebiet von Werfen – musste ein 57-jähriger Pinzgauer seinen Klein-LKW zum Stillstand bringen. Hinter ihm fuhren ein 27-jähriger Pongauer mit einem Klein-LKW und dahinter ein 29-jähriger...

  • 05.02.20
Lokales
Bei beiden Unfällen mussten Verletzte via Hubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach geflogen werden.

Polizeimeldung
Hubschraubereinsätze bei zwei Skiunfällen

In Wagrain und Dienten kam es gestern, 9. Jänner 2020, zu Skiunfällen bei denen Urlauber zu Schaden kamen, in beiden Fällen mussten die Verletzten ins Krankenhaus Schwarzach geflogen werden. WAGRAIN, DIENTEN. Am Vormittag des 9. Jänner 2020 kam es, laut Landespolizeidirektion, im Skigebiet "Snow Space" in Wagrain zu einem Zusammenstoß zweier Skifahrer. Ein 32-Jähriger und ein 66-Jähriger – beides deutsche Urlauber – kollidierten während ihrer Abfahrten auf der Skipiste Nr. 12 und verletzten...

  • 10.01.20
News
Die Polizei berichtet, dass sich gestern Abend – 8. Jänner 2020 – ein Unfall auf der B167 ereignet hat.

Polizeimeldung
Verkehrsunfall in Bad Hofgastein

Mittwoch Abend (8. Jänner 2020) kam es auf der B 167 in Bad Hofgastein zu einem Verkehrsunfall an dem ein Einheimischer und ein Urlaubsgast beteiligt waren. BAD HOFGASTEIN. Am Abend des 8. Jänner ist, laut Landespolizeidirektion, ein 19-jähriger Pongauer auf der B 167 in Bad Hofgastein aufgrund einer Ablenkung mit seinem PKW auf die Gegenfahrbahn gekommen. Im selben Moment ist ihm ein 50-jähriger deutscher Urlaubsgast entgegen gekommen. Der Deutsche habe schnell reagiert und seinen PKW um...

  • 09.01.20
Lokales
Die Pinzgauer Bundesstraße war für rund fünf Stunden zwischen Schwarzach und Lend nur einspurig befahrbar.

Polizeimeldung
Tieflader kippte zur Seite

Gestern Nachmittag (7. Jänner 2020) kippte ein der Tieflader eines LKW-Zuges auf der Pinzgauer Bundesstraße (B311) um. Dabei entstanden Schäden an der Asphaltdecke, die B311 musste für fünf Stunden gesperrt werden. SCHWARZACH. Am 7. Jänner 2020 kam es auf der Pinzgauer Bundesstraße zwischen Schwarzach und Lend zu einer fünfstündigen Sperre einer Fahrspur. Der Tieflader eines LKW-Zuges kam ins Schlingern und kippte zur Seite. Das Fahrzeug war mit einer zwölf Tonnen schweren Hebebühne beladen,...

  • 08.01.20
Lokales
Am 26. Dezember 2019 ereigneten sich im Skigebiet von Wagrain drei Schiunfälle.

Skiunfälle mit Fahrerflucht
Unfallverursacher fuhren einfach weiter

WAGRAIN (red). Im Tagesverlauf des 26. Dezember 2019 ereigneten sich im Skigebiet von Wagrain drei Skiunfälle, wobei bei jedem Unfall die Verursacher des Unfalles Fahrerflucht begingen. Bei den Unfällen wurden eine 19-jährige deutsche Staatsangehörige, eine 55-jährige dänische Staatsangehörige und eine 61-jährige Niederösterreicherin unbestimmten Grades verletzt. Die Verursacher der Unfälle konnte in allen drei Fällen nicht ausgeforscht werden.

  • 27.12.19
Lokales
Alkohol in der Weihnachtszeit: ein Problem auch im Straßenverkehr.

Promille-Unfall
Nach Unfall im Auto eingeschlafen

ST. JOHANN (red). Am Abend des 22. Dezember 2019 Uhr untersuchten Beamte der Polizei in St. Johann i. Pg., nach einem telefonischen Hinweis, ein stark beschädigtes abgestelltes Fahrzeug auf einem Parkplatz in Wagrain. Der Lenker saß schlafend am Fahrersitz. Im Zuge der Befragung des müden Lenkers, stellte sich heraus, dass dieser zuvor in einem Gasthaus in Wagrain Alkohol konsumiert und auf dem Heimweg in Richtung St. Johann auf der B 163 eine Verkehrsinsel gerammt hatte. Danach fuhr er mit...

  • 24.12.19
Lokales
Alle drei Verletzten wurden ins Krankenhaus Schwarzach gebracht.

Drei Verletzte bei Frontalcrash in St. Johann

ST. JOHANN (aho) Drei Verletzte gab es bei einem Verkehrsunfall auf der B311 in St. Johann am 2. Dezember. Laut Polizei dürfte ein 69-jähriger Pongauer mit seinem Pkw von Bischofshofen kommend bei der Kreuzung Jet Tankstelle und Dieselkino trotz Gegenverkehrs links abgebogen sein. Dabei soll es zum Frontalzusammenstoß mit dem Pkw des 56-jährigen Pongauers und dessen Beifahrer (56) gekommen sein. Alle drei wurden ins Krankenhaus Schwarzach verbracht, an beiden Pkws entstand Totalschaden.

  • 02.12.19
Lokales
Von einem Verkehrsunfall mit Alkoholisierung in Obertauern berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg.

Polizeimeldung
Alkoholisierter Lungauer verunfallte in Obertauern

Von einem Verkehrsunfall mit Alkoholisierung in Obertauern berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg. UNTERTAUERN, LUNGAU. Gestern gegen 22:30 Uhr sei ein 26-jähriger Fahrzeuglenker aus dem Lungau, mit seinem Pick-Up auf der B99 von Untertauern kommend in Richtung Obertauern gefahren. Wie die Landespolizeidirektion vermeldet, sei er in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und einen Hang hinauf gefahren. Der Wagen sei schlussendlich umgekippt und mit der Fahrerseite mitten auf...

  • 27.11.19
  •  1
News
Der gestürzte Mopedlenker wurde von der Rettung ins Klinikum Schwarzach gebracht.

POLIZEIMELDUNG
Mit Moped gegen Brett gefahren

In Mühlbach fuhr ein Einheimischer mit seinem Moped gegen ein an einer Hausecke hervorragendes Holzbrett und kam dabei zu Sturz. MÜHLBACH. In der Gemeinde Mühlbach fuhr am Donnerstag, dem 12. September, ein 71-jähriger Einheimischer, kurz nach 18 Uhr mit seinem Moped nach Hause. Laut Polizei übersah er dabei ein an der Hausecke hervor ragendes Holzbrett und stieß dagegen.  Daraufhin stürzte der Mann und blieb bewusstlos unter dem Moped liegen. Ohne Führerschein Ein Nachbar leistete dem...

  • 13.09.19
News
Bis 18 Uhr dauerten die Reinigungsarbeiten im starken Regen.

POLIZEIMELDUNG
Ölspur führte zu flüchtigen Fahrer

Ein 29-jähriger hinterliess, nach einem Unfall, in St. Veit eine Ölspur durch die Gemeinde und versuchte seinen Unfall zu vertuschen. ST. VEIT. Am Sonntag Nachmittag, dem 08.09.2019, um 15:45 Uhr, kam es auf der L218 der St. Veiter Landesstraße kurz nach der Ortseinfahrt zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Lenker und auch Angezeigte kam nach einer Haarnadelkurve von der Straße ab und fuhr vermutlich über einen hohen Randstein. Dabei soll der Lenker einen Leitpflock gerammt und sich...

  • 09.09.19
News
Die Mutterkuh wollte vermutlich ihr Kalb schützen.

Polizeimeldung
Mutterkuh verletzte 33-Jährige

Bei der Rettung eines Kalbes wurde eine 33-Jährige Deutsche von der Mutterkuh umgerannt und verletzte sich unbestimmten Grades. BAD HOFGASTEIN. Laut Landespolizeidirektion kam es heute Nachmittag  (6. September 2019) in Bad Hofgastein zu einer Körperverletzung durch eine Kuh. Eine 33-jährige deutsche Staatsbürgerin half ihrer in Bad Hofgastein wohnhaften Mutter auf der Alm ein neugeborenes Kalb aus einem Graben zu retten. Die Mutterkuh sei auf die 33-Jährige los gegangen und habe diese...

  • 06.09.19
Lokales
Der 53-jährige Einheimische wurde dabei von einem Felsbrocken so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.
4 Bilder

Toter bei Steinlawine in Kaprun
Zuschauer filmten das Unglück

ZELL AM SEE-KAPRUN. Am Vormittag des 4. September 2019 unternahmen zwei Einheimische - ein 53-Jähriger und dessen 51-jährige Lebensgefährtin - in Kaprun eine Wanderung vom Alpincenter am Kitzsteinhorn beginnend, über den Wanderweg Nr. 726 mit dem Ziel Mooserboden Stausee. Auf dem Weg stießen die beiden Pinzgauer auf zwei deutsche Staatsbürger, eine Frau im Alter von 45-Jahren und einen Mann im Alter von 41-Jahren. Die Personen entschlossen sich den Weg gemeinsam weiter zu gehen. Beim...

  • 05.09.19
  •  3
  •  1
News
Eine 31-jährige Deutsche verunglückte bei einer Klettertour im Tennengebirge.

Polizeimeldung
Bei Klettertour in Werfen verunglückt

Bei einem Kletterunfall im Tennengebirge stürzte eine 31-Jährige 50 Meter ins Seil und verletzte sich dabei tödlich. WERFEN. Laut Landespolizeidirektion sind zwei deutsche Touristinnen am 31. August zu einer Klettertour im Tennengebirge aufgebrochen. Die Frauen stiegen in die Route "Fun in the Sun" ein und kletterten diese in Wechselführung. Beim Einstieg in die obere Route "Panorama" zum "Großen Fieberhorn" übernahm die jüngere der Beiden die Führung der Seilschaft. Eine Sicherung wurde...

  • 02.09.19
News
Zwischen Radstadt und Mandling ereignete sich ein Unfall mit zwei Verletzten.

Polizeimeldung
Verlorenes Rad verursachte Unfall

Zwischen Radstadt und Mandling verlor ein LKW eines seiner Räder und verursachte dadurch einen Verkehrsunfall. RADSTADT. Am Abend des 28. August 2019 ereignete sich auf der Ennstal Straße (B320), zwischen Radstadt und Mandling, ein Verkehrsunfall. Laut Landespolizeidirektion Salzburg haben bei diesem ein 22–jähriger PKW-Lenker und dessen 21–jährige Beifahrerin Verletzungen unbestimmten Grades erlitten. LKW verlor Hinterrad Dem Unfall vorausgegangen sei, dass ein 49-jähriger slowenischer...

  • 29.08.19
News
Der Unfalllenker gab an aus Gewohnheit die "falsche" Fahrbahnseite benutzt zu haben.

Polizeimeldung
Aus Gewohnheit falsch abgefahren

Ein Engländer kam auf der Autobahnabfahrt nach Hüttau in Richtung St. Martin mit seinem Transporter auf die falsche Fahrspur und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden PKW. HÜTTAU. Ein 34-jähriger Engländer fuhr gestern Abend, am 19. August 2019, gegen 18:30 Uhr mit seinem rechtsgesteuerten Transporter von der Tauernautobahn bei Hüttau in Richtung St Martin ab. Die Auf- und Abfahrt der Anschlussstelle Hüttau ist in diesem Bereich nur durch eine doppelte Sperrlinie...

  • 20.08.19
News
Die Feuerwehr Schwarzach kümmerte sich um die Aufräumarbeiten nach dem Zusammenstoß.

Polizeimeldung
Pongauerin schoß geparkten PKW ab

Aus bisher unbekannter Ursache fuhr eine 19-jährige Pongauerin in ein geparktes Auto im Ortsgebiet von Schwarzach. SCHWARZACH. Eine 19-jährige Pongauerin fuhr, laut Landespolizeidirekion, mit ihrem PKW auf der Salzburgerstraße in Richtung St. Johann. Im Ortsgebiet von Schwarzach soll sie, aus ungeklärter Ursache, seitlich von der Straße abgekommen und mit einem abgestellten PKW kollidiert sein. Baum, Zaun, Haus Der abgestellte PKW soll gegen einen Baum, einen Zaun und in weiterer Folge...

  • 06.08.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.