Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Lokales
Auf der A10 Tauernautobahn kam es am Sonntag beim Knoten Ennstal zu einem Autounfall, bei dem zwei Frauen verletzt wurden.

Knoten Ennstal
Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Tauernautobahn

Auf der Tauernautobahn (A10) bei der Auffahrtsrampe beim Knoten Ennstal in Richtung Radstadt kam es am Sonntag zu einem Verkehrsunfall. Bei diesem wurden zwei Frauen unbestimmten Grades verletzt. ALTENMARKT. Am Nachmittag des 17. März geriet eine 45-jährige Autofahrerin aus der Türkei aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Diese ist in diesem Bereich nicht baulich, sondern durch eine doppelte Sperrlinie getrennt.  Zusammenstoß mit Kleinbus und Auto Ihr Auto kollidierte...

  • 18.03.19
Lokales
Ein unbekannter Täter stahl aus der Rezeption aus eines Hotels in St. Johann Bargeld und Autoschlüssel.

St. Johann
Gestohlenes Auto gegen Verkehrsinsel

In einem Hotel in St. Johann wurden gestern Schlüssel gestohlen, mit denen wiederum das dazugehörige Auto gestohlen wurde. SANKT JOHANN. In der Nacht auf 5. März schlich sich jemand in die Rezeption eines Hotels. Der Täter nahm etwas Wechselgeld und einen Autoschlüssel mit. Etwas später soll er mit dem dazugehörigen Auto gegen eine Verkehrsinsel im Stadtzentrum gefahren und zu Fuß geflüchtet sein. Am Auto entstand Totalschaden. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt. Die...

  • 06.03.19
Lokales
Für einen 53-jährigen Salzburger kam heute jede Hilfe zu spät. Er verunglückte bei einer Skitour auf das Streitmandl in Werfenweng tödlich.

Alpinunfall in Werfenweg
Salzburger bei Skitour zum Streitmandl tödlich verunglückt

Heute Mittwoch verunglückte ein 53-jähriger Skitourengeher tödlich. "Er verlor den Halt und rutschte Kopf voran etwa 200 Höhenmeter bergab", so die Polizei.  WERFENWENG. Am frühen Vormittag des 27. Februars 2019 waren zwei erfahrene Tourengeher aus Salzburg unterwegs auf den "Streitmandl-Gipfel". Der 53-jährige Mann und die 47-jährige Frau wollten über Wengerau, Jägersteig und Trog zum Gipfel des Streitmandl. 200 Meter abgerutscht Im Bereich einer teilweise über 40 Grad steilen Rinne...

  • 27.02.19
Lokales
Bei einem Sturz wurde ein Teilnehmer des Winterfests in Obertauern (am 19. Februar 2019) schwer verletzt.

Zeugenaufruf
Schwerer Freestyle-Skiunfall in Obertauern

In einer Presseaussendung sucht die Polizei Salzburg Zeugen, die in Obertauern am 19. Februar einen Unfall beobachtet haben. OBERTAUERN. Im Zuge des Winterfestes in Obertauern am 19. Februar 2019, gegen 20.30 Uhr, verletzte sich bei einer Freestyle-Sprungvorführung ein 23–jähriger Lungauer schwer, so die Meldung der Polizei. Acht Freestyler führten in der Gruppe ein Schanzenschauspringen vor, wobei alle knapp hintereinander gesprungen seien. Der Einheimische sei dabei zu Sturz gekommen...

  • 23.02.19
Lokales
Am 18. Februar 2019 kam es im Skigebiet "Snow Space Salzburg - Wagrain" zu mehreren Skiunfällen.

Wagrain
Schwerverletzte nach Skiunfällen

Am 18. Februar passierten im Skigebiet "Snow Space Salzburg - Wagrain" gleich vier Unfälle. WAGRAIN. Bei den Zusammenstößen wurden zwei Wintersportler schwer verletzt. Zwei weitere wurden leicht verletzt. Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg. Schwerverletzter Deutscher Gegen 10 Uhr kollidierte im Bereich "Roter 8er" ein 40-jähriger Deutscher mit einem bislang unbekannten Skifahrer. Der Deutsche wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Der Zweitbeteiligte fuhr...

  • 19.02.19
Lokales
Im Skigebiet von Radstadt - Königslehen kam es am Samstag zu zwei Zusammenstößen. Zwei Personen wurden verletzt.

Radstadt-Königslehen
Zwei Skiunfälle mit Verletzten

Im Skigebiet "Skischaukel Radstadt-Königslehen" kam es am 9. Februar zu zwei Zusammenstößen, bei denen je eine Person verletzt wurde.  RADSTADT. Am Vormittag des 9. Februars stießen eine 58-Jährige aus Slowenien und ein 70-Jähriger aus Radstadt im Skigebiet "Skischaukel Radstadt-Königslehen" zusammen. Beide stürzten. Der Pensionist erlitt einen Kreuzbandriss und eine Meniskusverletzung. Die Slowenin blieb unverletzt.  Etwa eine halbe Stunde später fuhr ein 67-jähriger Pensionist aus...

  • 11.02.19
Lokales
Nach einem Zusammenstoß im Skigebiet von Wagrain fuhr ein Skifahrer nach der Erstversorgung davon.

Skigebiet Wagrain-Kleinarl
Drei Skiunfälle in Kleinarl und Wagrain

Am Donnerstag kam es im Skigebiet Wagrain-Kleinarl zu drei Skiunfällen, bei denen vier Personen verletzt wurden. Ein Unfallbeteiligter fuhr davon, es gibt eine Personenbeschreibung. WAGRAIN/KLEINARL. Bei den Skiunfällen am 24. Jänner wurden folgende Personen unbestimmten Grades verletzt: Ein 12-jähriger Schüler aus Deutschland, ein 40-jähriger Skifahrer aus England, eine 29-jährige Skifahrerin aus Dänemark sowie eine 26-jährige Snowboarderin aus Dänemark. Zusammenstoß bei...

  • 25.01.19
Lokales
Zeugen gesucht: Am 23. Jänner 2019 kam es auf der A1 zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Zeugenaufruf
Verkehrsunfall mit Verletztem und Fahrerflucht auf der A1

Am 23. Jänner kam es um 6.45 Uhr zu einem Unfall auf der Westautobahn A1 bei der Ausfahrt Salzburg West in Fahrtrichtung Wien. Ein 25-jähriger Pongauer wurde dabei verletzt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.  SALZBURG. Der Pongauer fuhr von der A10 kommend, auf die A1 in Fahrtrichtung Wien auf. Er reihte sich auf dem ersten Fahrstreifen in ein, als ihm ein von Richtung Walserberg kommender LKW seitlich rammte. In weiterer Folge wurde der Pkw gegen die Mittel-Leiteinrichtung aus Beton...

  • 23.01.19
  •  2
Lokales
Im Skigebiet von Wagrain kam es am Freitag zu einem Zusammenstoß, bei dem eine Frau verletzte wurde.

Skigebiet Wagrain
Verletzte nach Zusammenstoß

Ein Schüler stieß mit einer 51-Jährigen zusammen, die dadurch stürzte und sich verletzte. WAGRAIN. Der Jugendliche aus Oberösterreich war am Nachmittag des 18. Jänners 2019 mit einer Schul-Skigruppe im Skigebiet von Wagrain unterwegs. Als er von der Mittelstation der "Roten Achter" talwärts fuhr, stieß er mit einer 51-jährigen Slowenin zusammen. Die Frau stürzte und verletzte sich im Bereich des rechten Beines. Sie wurde von der Pistenrettung in ärztliche Behandlung übergeben. Der...

  • 21.01.19
Lokales
Im Skigebiet von Wagrain (Snow Space Salzburg - Wagrain) kam es am Donnerstag, den 17. Jänner 2019, zu drei Zusammenstößen. Drei Personen wurden verletzt.

Skigebiet Wagrain
Drei schwere Skiunfälle

Hubschrauber-Einsatz: Im Snow Space Salzburg - Wagrain kam es gestern zu gleich drei heftigen Zusammenstößen. WAGRAIN. Am Donnerstag-Vormittag (17. Jänner 2019) kollidierte im Bereich der Mittelstation Grafenberg ein 78-Jähriger mit einer gleichaltrigen Frau. Der Pensionist verletzte sich dabei schwer und wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach geflogen. Der Deutsche hatte sich Brüche im Bereich der Rippen und des Schambeins zugezogen. Die Zweitbeteiligte - eine befreundete...

  • 18.01.19
Lokales
Bei Holzarbeiten wurde ein Bad Hofgasteiner von einem Baumstamm eingeklemmt.

Arbeitsunfall
Sohn bei Holzarbeiten verletzt

BAD HOFGASTEIN. Ein Vater und dessen Sohn sollen im Bereich unterhalb der Laderdinger Almen mit Holzarbeiten beschäftigt gewesen sein. Der 69-jährige Vater entastete einen einen bereits gefällten Baumstamm, als dieser plötzlich in Bewegung geraten und talwärts geglitten sein soll. Der Stamm erfasste den darunter stehenden Sohn (41) und klemmte diesen ein. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Der Notarzt des Rettungshubschraubers Alpin Heli 6 versorgte den Verunfallten. Der Heli...

  • 29.11.18
Lokales
Arbeitsunfall mit Hubschraubereinsatz: In Radstadt stürzte ein Mann über eine Böschung auf die Ennstal Straße.

Radstadt
Mann über Böschung auf Straße gestürzt

RADSTADT. Am Nachmittag des 23. Oktobers fuhr ein 54-Jähriger mit einer Arbeitsmaschine in Radstadt. Der Einheimische kam von der Spur ab und fuhr in einen Bretterzaun. Daraufhin stürzte er über eine Böschung auf die Ennstal Straße.  Er verletzte sich unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die Ennstal Straße (B320) war von 14.05 bis 14.40 Uhr gesperrt. Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg.

  • 24.10.18
Sport
Erst vor wenigen Wochen begrüßte Sigi Brachmayer zahlreiche Gäste bei seinen "Alpintagen" in Altenmarkt.
2 Bilder

Absturz aus großer Höhe
Altenmarkter Extremkletterer Sigi Brachmayer im Tennengebirge verunglückt

ALTENMARKT, PONGAU (aho). Wie die Salzburger Bergrettung am Freitag bestätigte, ist der Altenmarkter Extremkletterer Sigfried Brachmayer am Donnerstag bei der Sanierung einer seiner geliebten Kletterrouten tödlich verunglückt. Der erfahrene Bergfex dürfte auf der Route im Tennengebirge, die er mit seinem bereits vor drei Jahren verunglückten Freund – Kletterlegende Albert Precht – erstbegangen hatte, aus großer Höhe abgestürzt sein. Donnerstagnacht konnte er von seinen Kameraden der Bergrettung...

  • 12.10.18
Lokales
Mit 84 Jahren ist Theresia Höll immer noch topfit: Drei bis vier Mal wöchentlich trainiert sie im Fitnessstudio.
2 Bilder

Theresia Höll:
"Meine Fitness hat mir das Leben gerettet"

Die 84-jährige Theresia Höll überstand einen schweren Fahrradunfall dank ihrer ausgezeichneten körperlichen Verfassung ohne große Folgeschäden. Frau Höll überstand ihren Fahrradunfall dank ausgezeichneter körperlicher Verfassung ohne Folgeschäden. BISCHOFSHOFEN (aho). Drei bis vier Mal wöchentlich geht Theresia Höll zum Krafttraining – und das mit 84 Jahren. Die rüstige Bischofshofenerin ist fit wie kaum eine andere Frau in ihrem Alter. Ihre Fitness hat ihr vor kurzem bei einem Radunfall...

  • 03.10.18
Lokales
Der Rettungswagen brachte den verletzten Einheimischen ins Klinikum Schwarzach.

Unfall; St. Veit
Unter Holzbalken eingeklemmt

ST. VEIT. Ein 22-jähriger Pongauer fuhr am 29. September 2018, gegen 13.35 Uhr mit seiner Zugmaschine in St. Veit bergwärts in Richtung des Ortsteils Viellehen. Im Bereich einer Kehre stand ein Bagger. Ein 26-jähriger Einheimischer hängte schwere Holzbalken an die Baggerschaufel. In der Kehre soll der Anhänger des 22-Jährigen beim Baggerschild eingehakt haben, wodurch die Baggerschaufel rotierte. Die Baggerschaufel stieß die Holzbalken um, weshalb der 26-Jährige im Bereich der Beine eingeklemmt...

  • 01.10.18
Lokales

Alkolenker prallte auf Großarler Straße gegen Steinmauer

GROSSARL/HÜTTSCHLAG (aho). Einen Unfall verursachte ein alkoholisierter Pkw-Lenker (Alkomattest: 1,9 Promille) in der Nacht auf den 9. September auf der Großarler Straße in Richtung Hüttschlag. Er kam mit seinem Auto auf die linke Straßenseite und prallte gegen eine Steinmauer. Über das automatische GPS-System wurde eine Notrufverständigung abgesetzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, der Lenker blieb unverletzt. Die Polizei nahm dem Mann den Führerschein an Ort und Stelle ab.

  • 10.09.18
Lokales
Vater und Sohn wieder sicher an Land, nachdem sie aus der Salzach gerettet wurden.
2 Bilder

Urlauberkind wurde aus Salzach gerettet

In St. Veit stürzte ein Urlauberkind aus Rumänien mit seinem GoKart in die Salzach. Der Vater kam beim Rettungsversuch selbst in Gefahr. ST. VEIT. Auf Höhe der Firma Hettegger Entsorgung stürzte, laut Wasserrettung Salzburg, ein Urlauberkind aus Rumänien in die Salzach. Der Junge kam mit seinem GoKart vom Treppelweg des Tauernradweges ab und stürzte in den Fluss. Retter joggte vorbei Der Vater sei sofort hinterher gesprungen, hätte das Kind aber erst beim dritten Versuch das Kind fassen...

  • 05.09.18
Lokales

27-Jähriger Pongauer bei Frontalcrash im Ennstal verstorben

OBERHAUS, PONGAU (aho). Tödlich endete ein Frontalzusammenstoß auf der Ennstal Straße (B 320) bei Oberhaus (Bezirk Liezen) für einen 27-jährigen Pkw-Lenker aus dem Pongau. Der Mann, der mit seinem 18-jährigen steirischen Beifahrer Richtung Gröbming unterwegs war, kam aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw mit zwei Insassen. Der Pongauer erlitt dabei tödliche Verletzungen, die anderen Beteiligten wurden von der Feuerwehr aus den...

  • 03.09.18
Lokales
Auf der Ennstal Straße B320 kam es gestern zu einem Frontalzusammenstoß.
2 Bilder

Verletzte nach Zusammenstoß auf der Ennstal Straße

Nach dem Unfall am 2. September wurden die beiden Beteiligten ins Krankenhaus gebracht. RADSTADT. Am Nachmittag des 2. Septembers kam es auf der Ennstal Straße (B320) zu einem Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger Steirer fuhr in Richtung Schladming, als er aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn kam. Autofahrer schwer verletzt Dort stieß er mit einem 54-jährigen Autofahrer aus Deutschland frontal zusammen. Beide Unfallbeteiligten verletzten sich dabei unbestimmten Grades. Der...

  • 03.09.18
Sport
Der verunfallte Sportler wurde stationär im Klinikum Schwarzach aufgenommen, die Genesung verläuft laut Veranstalter planmäßig.

Unfall bei Red Bull 400: Genesung des Schwerverletzten läuft planmäßig

BISCHOFSHOFEN (aho). Der schwer verletzte Sportler, der bei der Red Bull 400 Weltmeisterschaft in Bischofshofen über den Anlauf und Schanzentisch abgerutscht war (wir haben darüber berichtet), ist laut Auskunft von Event-Organisator Andreas Berger auf dem Weg der Besserung. Vollständige Genesung erwartet "Der verunfallte Teilnehmer wurde in das Krankenhaus Schwarzach eingeliefert, ärztlich versorgt und stationär aufgenommen. Er hat erhebliche Verletzungen erlitten. Nach unseren...

  • 30.08.18
Sport
Im Finaldurchgang sicherte sich der Norweger Erik Resell den WM-Titel.
9 Bilder

Weltmeister im Regen von Bischofshofen gekürt

Trotz widriger Bedingungen reisten Sportler aus aller Welt zur Schanzenlauf-WM nach Bischofshofen. UPDATE: Vollständige Genesung bei schwerverletztem Sportler erwartet. BISCHOFSHOFEN (aho). Der nasskalten Witterung trotzten nicht nur die 1.800 Athleten bei der Red Bull 400 Weltmeisterschaft in Bischofshofen. Zahlreiche Besucher feuerten die Sportler am Samstag im strömenden Regen an der Paul-Außerleitner-Schanze an. Am Ende gab es zwei Goldmedaillen für Österreich. 18-Jähriger steht ganz...

  • 28.08.18
Lokales
In Bad Hofgastein stürzte ein Paragleiter beim Landeanflug ab.

Paragleiter in Dorfgastein abgestürzt

BAD HOFGASTEIN. Am 22. August wollte ein Paragleiter um kurz vor 14 Uhr am Landeplatz in Dorfgastein landen. Der 39-jährige Ungar geriet mit seinem Gleitschirm aufgrund einer seitlichen Windböe in Schwierigkeiten. Er stürzte in eine Wiese, dabei verletzte er sich unbestimmten Grades. Er wurde vom Roten Kreuz und von einem Notarzt erstversorgt, danach wurde er ins Krankenhaus Schwarzach gebracht. Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg.

  • 23.08.18
Lokales
Eine Paragleiterin prallte in Bad Gastein in eine Liftstütze und musste befreit werden.

Mit Gleitschrim in Liftseil geraten

Am 18. August 2018, gegen 12.50 Uhr, startete 29-jährige Österreicherin mit ihrem Paragleiter bei der Bergstation der Gipfelbahn Fulseck im Gemeindegebiet Dorfgastein zu einem Flug über das Tal. Bereits kurz nach dem Start auf ca. 2 000 Metern Seehöhe wurde sie durch eine Windböe zu weit nach links gezogen und schaffte es nicht, mit dem Gleitschirm an Höhe zu gewinnen. Die Leinen des Schirms verfing sich an den Seilen der Gipfelbahn. Da der Lift zu diesem Zeitpunkt in Betrieb war, prallte die...

  • 20.08.18
Lokales
Nachdem der Vorfall der Polizei gemeldet wurde, konnte der Unfalllenker ausgeforscht werden.

Zapfhahn im Auto steckengelassen

Am 17. August 2018, gegen 23.14 Uhr, ließ ein 20-jähriger PKW-Lenker auf der A10 an einer Tankstelle in Flachauwinkl nach der Betankung den Zapfhahn am PKW stecken und setzte die Weiterfahrt fort. Dadurch wurde der Zapfhahn abgerissen. Ohne den Vorfall zu melden, verließ der Unfalllenker die Örtlichkeit. Nachdem der Vorfall der Polizei gemeldet wurde, konnte der Unfalllenker ausgeforscht werden. Ein durchgeführter Alkotest ergab 0,8 Promille. Der Führerschein wurde vor Ort abgenommen und...

  • 20.08.18