einsatz

Beiträge zum Thema einsatz

LokalesBezahlte Anzeige
Die Landjugend Köstendorf präsentierte ihr Projekt „Hey Honey“, bei dem sie Bienenwachstücher zur Vermeidung von Plastik- und Alufolie hergestellt haben. Im Bild Karoline Entfellner und Gruppenleiterin Sandra Moser.
5 Bilder

Gedanken spinnen, Ideen schmieden, Projekte umsetzen

Landesprojektpräsentation & JUMP-Abschlusspräsentation 2019 Von Bauprojekten über Ortsgestaltung bis hin zur Vermeidung von Müll und integrativen, sozialen Projekten: Vergangenen Samstag, den 30. November 2019 präsentierten die Landjugend-Ortsgruppen in Bischofshofen ihre unglaublichen Leistungen. Das Geheimnis, ob die Projekte mit Gold, Silber, Bronze oder Erfolgreich teilgenommen prämiert werden und welches Projekt als das beste Landesprojekt 2019 gekürt wird, wird beim Tag der...

  • 02.12.19
Lokales
2 Bilder

Zusammenhalt bewiesen….

Nach den schweren Murenabgängen setzte im Gasteinertal eine Welle der Hilfsbereitschaft ein.GASTEIN (rau). Nach den unzähligen, teils schweren Murenabgängen und Überschwemmungen kehrt im Gasteinertal allmählich wieder der Alltag ein. Natürlich gibt es noch viel aufzuräumen, Strassen zu räumen, Hänge zu sichern uvm. Auch die evakuierten Familien werden hoffentlich bald wieder in ihre Häuser zurückkehren können. Einmal mehr hat sich in solchen Notsituationen der besondere Zusammenhalt im...

  • 27.11.19
Lokales
Der 25 Kubikmeter große Felsbrocken stellt keine direkte Gefahr dar, wird aber vorsorglich gesprengt.
3 Bilder

Bischofsmütze
Felsblock soll "zerbröseln"

Der 25 Kubikmeter große Felsbrocken auf der Bischofsmütze, der seit Sommer unter Beobachtung steht, soll heute gesprengt werden. FILZMOOS. Bereits im Sommer wurde ein 25 Kubikmeter großer Felsbrocken als Absturz gefährdet eingestuft und steht seit dem unter Beobachtung. Jetzt soll der Kalkstein auf der Bischofsmütze gezielt gesprengt werden. Vorsicht statt Nachsicht „Die Schneemassen im strengen Winter hatten ihn ein wenig verschoben, es herrscht aber keine akute Gefahr. Am Freitag wird...

  • 18.10.19
Lokales
Vier Polen mussten in der Nacht vom Königsjodler ins Tal gebracht werden.
8 Bilder

Bergrettung
Zwei Einsätze am Königsjodler

Gleich zwei Mal in kurzer Zeit musste die Bergrettung ausrücken um Kletterer vom Königsjodler in Mühlbach wieder sicher runter zu bringen. MÜHLBACH. Zwei Einsätze musste die Pongauer Bergrettung vor Kurzem in Mühlbach am Hochkönig bewältigen. Insgesamt sechs Personen mussten aus akuter Bergnot vom Birgkar geborgen werden. Abstieg in Dunkelheit „Bereits am Freitag in der Nacht kam um 23 Uhr eine Alarmierung“, schildert Thomas Knöpfler, der Ortsstellenleiter von Mühlbach die Situation, „...

  • 01.08.19
Freizeit
Tommy in Uniform
2 Bilder

Junior Journalisten
Wasser marsch!

Thomas Loitfellner ist bei der Jugendfeuerwehr Wagrain. Seine Mitschüler Daniel und Stefan sind neugierig geworden und befragen ihn dazu. ST. JOHANN.  Am 2.4.2019 erzählte Tommy in einem Interview seinen Mitschülern Daniel und Stefan so einiges über die Jugendfeuerwehr. DANIEL UND STEFAN: Tommy, seit wann bist du bei der Jugendfeuerwehr Wagrain? THOMAS: Ich bin seit Herbst 2017 dabei. Wie bist du auf die Idee gekommen zur Feuerwehr zu gehen? Die Feuerwehrwache ist genau gegenüber von...

  • 24.04.19
Lokales
Bei der Suchaktion beim Kraftwerk Werfen, durch das sehr trübe Wasser ertasteten die Einsatzkräfte eher das Gebiet, als dass sie es sahen.
5 Bilder

Wasserrettung
Ein Jahr mit Höhen und Tiefen

Die Wasserrettung Bischofshofen resümierte vor Kurzem ihr Jahr 2018. Dabei gab es viele Erfolge, aber auch vergebliche Einsätze. BISCHOFSHOFEN. Die Wasserrettung ist im Salzachpongau ein fixer Bestandteil der Rettungskette. Die Ortsstelle Bischofshofen sieht auf ein Jahr voller Erfolge, aber auch auf vergebliche Einsätze zurück. Sie wurden zu 28 Einsätzen gerufen und leisteten dabei 970 Stunden für die Allgemeinheit. Jahr begann gut Das Jahr 2018 begann mit zwei Ausrückungen bei denen...

  • 01.03.19
Lokales
Günther Kappacher (Kassier EZ), Stefan Lechner (Caritas Salzburg), Klaus Horvat-Unterdorfer (GF EZ), Andrea Kreuzberger (Caritas Pongau), Christian Andexer (Sparkasse St. Johann) und Christof Unterkofler (Bezirksobmann Lebenshilfe Pongau) und Bernahrd Urban (Vorstand EZ)

Häferlgeld brachte 4.000 Euro

ST. JOHANN (ama). Beim St. Johanner Licht-Advent gab es für die Besucher erstmalig die Gelegenheit, ihr Punsch-Häferl für wohltätige Zwecke zu spenden. „Bei unserer Häferl-Spendenaktion am Licht-Advent wurden an den fünf Wochenenden in Summe 3.998 Tassen gespendet. Wir waren von dieser großen Menge überwältigt. Pro Tasse können wir 1 € als Spende zur Nutzung für notleidende Familien in der Region weitergeben“, so Klaus Horvat-Unterdorfer, Geschäftsführer der Werbegemeinschaft der St. Johanner...

  • 30.01.19
Lokales
Seit 8. Jänner ist das Bundesheer in Salzburg im Einsatz.
4 Bilder

Schneechaos in Salzburg
300 Soldaten täglich im Einsatz

SALZBURG Seit dem 8. Jänner sind täglich bis zu 300 Soldaten im Einsatz. Bis dato wurden bereits 1.4770 Arbeitsstunden geleistet. Sie schaufeln Dächer ab, befreien Straßen und Wege von umgefallenen Bäume und Schnee. Dabei kommt auch schweres Heeresgerät zum Einsatz, wie etwa eine Schneefräse und verschieden Radlader. Downwash-Flüge Die eingesetzten Hubschrauber in Salzburg befreien Bäume und Stromleitungen mittels Downwash von den Schneemassen. Zusätzlich werden Erkundungs- und...

  • 14.01.19
Lokales
Die Feuerwehr rückte mit 33 Mann zu dem Brandort aus.

Brand
Wäsche geriet in Brand

BAD HOFGASTEIN. Zu einer starken Rauchentwicklung in einem Hotel in Bad Hofgastein kam es, laut Landespolizeidirektion, am Vormittag des 17. Dezember. In einem als Trocken- und Wäschelager genützten Zimmer sei ein eingeschalteter Raumlüfter in Brand geraten und auf darunter liegende Wäsche gefallen. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Hofgastein war mit sechs Fahrzeugen und 33 Mann vor Ort und konnte den Brand rasch löschen. Gäste und Personal waren nicht gefährdet. Weitere Erhebungen sind...

  • 18.12.18
Sport
Die Starter sind bereit für den Staffellauf am Treppelweg
4 Bilder

Volksschule am Dom und Sonderschule liefen zusammen

ST. JOHANN. Gemeinsam starteten Schüler der allgemeinen Sonderschule St. Johann und der Volksschule am Dom zu einem Staffellauf. Rennstrecke TreppelwegVor dem Rennen wurde sich, unter der Leitung von Heidi Schiechl, im Turnsaal der allgemeinen Sonderschule aufgewärmt. Der Treppelweg entlang der Salzach wurde zur Laufstrecke ernannt, auf der vier Gruppen um die Wette liefen. Nach dem erfolgreichen Lauf erholten sich die Sportler bei einer gemeinsamen Jause und ließen letzte Energien am...

  • 31.10.18
Lokales
In Eben kam es auf einer Baustelle zu einem Brand im Dachstuhl

Eben
Dachstuhl in Brand

EBEN. Bei der Baustelle eines Mehrparteienhauses kam es am Vormittag des 18. Oktobers zu einem Dachstuhlbrand. Es wird vermutet, dass sich beim Flämmen Holz entzündete. Die Freiwillige Feuerwehr Eben konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch nicht bekannt. Dieser ist jedoch durch eine Versicherung gedeckt. Für die Ermittlung der Brandursache wurde ein gerichtlich beeideter Sachverständiger der Salzburger Landesstelle für...

  • 19.10.18
Lokales
Martin Kaltenegger empfiehlt bei Fenstern und Terrassentüren die Widerstandsklasse 2 nach Ö-Norm einzusetzen.

"Wir sind bei der Sicherheit blauäugig"

Martin Kaltenegger vom Landeskriminalamt Salzburg im Gespräch über Dämmerungseinbrüche. SALZBURG. Herr Martin Kaltenegger, Sie arbeiten im Landeskriminalamt in Salzburg. Aktuell liest man wieder häufig von Dämmerungseinbrüchen. Was ist das eigentlich? MARTIN KALTENEGGER: Das sind Einbrüche in Wohnungen und Wohnhäuser in den Herbst- und Wintermonaten zwischen 16 und 21 Uhr. Grund dafür, dass es hier zu vermehrten Einbrüchen kommt, ist das frühe Einsetzen der Dämmerung. Für die Täter ist zu...

  • 19.09.18
Lokales
Die Wienerin wurde über mehrere Stunden mittels Seilbergung und einer Universaltrage aus dem steilen und abschüssigen Gelände geborgen.
3 Bilder

35 Retter suchten nach 81-jähriger Wienerin in Bad Hofgastein und Hüttschlag

Urlauberin nach aufwändigen Suchaktion im Bereich des Frauenkogels (2424m) verletzt aufgefunden. Die Bergrettung meldet: Eine 81-Jährige Wienerin alarmierte selbst noch am späten Samstagnachmittag die Einsatzkräfte der Bergrettung Bad Hofgastein: Sie sei im Bereich der Rastötzenalm abgestürzt und verletzt, gab sie an und war dann nicht mehr telefonisch erreichbar. Bergretter der Ortsstelle Bad Hofgastein durchsuchten darauf, gemeinsam mit Hundeführer der Bergrettung, das Gebiet in Richtung...

  • 13.08.18
Lokales
Die 28 ausgerückten Feuerwehrleute aus Dorfgastein konnten den Brandherd auf einer Fläche von etwa 50 Quadratmetern noch in der Nacht löschen.
4 Bilder

Feuerwehr löschte nächtlichen Waldbrand in Dorfgastein

DORFGASTEIN (aho). Zu einem Waldbrand im Bereich Walchalm rückte die Feuerwehr Dorfgastein am Mittwochabend gegen 22 Uhr aus. Durch die exponierte Lage der Alm am südwestlichen Rand des Gemeindegebiets im Luggaugraben dauerte die Anfahrt rund eine halbe Stunde. Die 28 ausgerückten Feuerwehrleute konnten den Brandherd auf einer Fläche von etwa 50 Quadratmetern nur zu Fuß erreichen, mussten dabei 600 Meter Wegstrecke und 100 Höhenmeter zurücklegen. Mit allen verfügbaren Feuerlöschern sowie...

  • 09.08.18
Lokales
Am Montag stürzte in Goldegg im Pongau ein Traktor ab.
3 Bilder

Goldegg: Traktor abgestürzt, Fahrer eingeklemmt

GOLDEGG. Am 23. Juli wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der Goldegger Straße (auf Höhe der Einfahrt Hasing) gerufen. Ein Traktor war dort samt Anhänger von der Straße abgekommen. Eine in der Fahrerkabine eingeklemmte Person wurde vom Notarzt erstversorgt. Danach konnte sie über die Frontscheibe des Traktors befreit werden. Mithilfe einer Menschenkette der Einsatzkräfte wurde sie auf die Straße gehoben und dem Roten Kreuz übergeben. Die Person wurde verletzt ins Krankenhaus...

  • 24.07.18
Lokales
2 Bilder

Pongauer Wasserretter bergen mit Spezialgerät Taucher aus 143 Meter im Attersee

In der Nacht von 12. auf 13. Mai 2018 unterstützte die Wasserrettung Ortsstelle St. Johann im Pongau die Wasserrettung Oberösterreich bei der Suche nach einem seit 20. April 2018 vermissten russischen Taucher am Tauchplatz Ofen im Attersee. Das Team aus Salzburg arbeitete mit ihrem Spezialgerät, einem Tauchroboter und einem Schleppsonargerät, ab 20 Uhr am Boot der Wasserrettung Nussdorf und wurde zusätzlich vom Boot der ÖWR Unterach unterstützt. In einer Tiefe von 143 Metern konnte...

  • 13.05.18
Lokales
Wasserrettung, Feuerwehr, Polizei und der Landwirt, versuchten die Tiere wieder einzufangen.
2 Bilder

Zwei Rinder auf der B311 bei Schwarzach

Feuerwehr, Wasserrettung, Polizei und der Landwirt konnten die Tiere wieder einfangen. Am Samstag Nachmittag (14.04.2018) wurde die Feuerwehr Schwarzach mittels Piepseralarm von der Landeswarnzentrale Salzburg zu einem technischen Einsatz mit der Zusatzinfo "Rinder auf der Fahrbahn“ auf die B311 Höhe Schönbergtunnel Westportal alarmiert. Unverzüglich rückte 21 Männer und Frauen mit vier Fahrzeugeum zum Einsatz aus. Beim Eintreffen des Einsatzleiters Buzanich Markus waren zwei Rinder auf der...

  • 16.04.18
Lokales
Im Erstfall wissen die Feuerwehrleute aus Bad Gastein über die Lifttechnik im Seniorenheim genau Bescheid.

Feuerwehr Bad Gastein für Einsätze im Seniorenheim geschult

BAD GASTEIN (aho). Auf das Liftsystem des Seniorenheims Bad Gastein wurden 21 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Bad Gastein eingeschult. Im Notfall soll somit eine rasche Evakuierung durchgeführt werden können. „Wir hoffen natürlich, dass es nie soweit kommt – trotzdem tut es gut zu wissen, dass im Ernstfall schnelle Hilfe geleistet werden kann“, sagt Herbert Schaffrath vom Hilfswerk Salzburg. „Wir bedanken uns bei der Firma Schindler und der Freiwilligen Feuerwehr Bad Gastein für ihr proaktives...

  • 03.04.18
Lokales
Dächer wurden abgedeckt.
6 Bilder

Aufräumen nach dem großen Sturm

Die Feuerwehr Bad Gastein musste gestern 23 Mal zu Einsätzen wegen des Föhnsturms ausrücken. Im Gasteinertal kämpften die Feuerwehren gestern (11.12.2017) den ganzen Tag gegen Schäden durch das Föhnsturmereignis der höchste Warnstufe. In den typischen Föhnschneisen und in ausgesetzten Höhenlagen wurden Spitzen weit über Orkanstärke – mehr als 150 km/h – angezeigt. Zehn Stunden Dauereinsatz Die Feuerwehr Bad Gastein zu 23 Einsätzen gerufen. Der erste Einsatz begann um 9.21 Uhr. Mehrere...

  • 12.12.17
Lokales
Ein umgestürzter Baum setzte einen Zug lahm.
4 Bilder

Dächer abgedeckt und Bäume umgerissen

Wegen der starken Sturmböen am Wochenende rückte die Freiwillige Feuerwehr Bad Hofgastein am Sonntag zu 18 Sturmeinsätzen aus. Vor allem umgestürzte Bäume und Äste sowie abgedeckte Dächer führten zu den Einsätzen. Ein Baum stürzte auf einen Zug, der mit 120 Personen besetzt war. Die Strecke musste eineinhalb Stunden gesperrt bleiben. In Teilen Gasteins war auch der Strom ausgefallen. _____________________________________________________________________________ Du möchtest täglich über coole...

  • 30.10.17
Lokales
Die Feuerwehr St. Johann rückte mit fünf Fahrzeugen aus.

Kaminbrand in St. Johann

Am Abend des 10. August 2017 brach in einem Mehrparteienhaus im Stadtzentrum von St. Johann ein Kaminbrand aus. Die Freiwillige Feuerwehr St. Johann rückte mit fünf Fahrzeugen und 35 Mann aus. Zwischenzeitlich musste die B163 im Bereich des Einsatzortes gesperrt werden. Brandursache dürfte ein überhitzter Kamin gewesen sein. Vorsorglich wurden während des Feuerwehreinsatzes die Bewohner evakuiert. Nachdem die Glut des Kamins durch Feuerwehrkräfte entfernt wurde, konnten die Bewohner wieder in...

  • 11.08.17
Lokales

Pongauer Feuerwehren kämpften gegen Wassermassen

In der Nacht auf heute (5. August) waren wieder vielerorts Feuerwehren im Einsatz. Vor allem im Gasteinertal und im Großarltal hatten die Freiwilligen wieder viel zu tun. Das Großarltal war für Stunden nicht erreichbar, weil die Großarler Landessstraße stark überflutet war. Geröll und Schlamm machten es nötig, mit Baggern zu arbeiten, um die Straße wieder freizuschaufeln. Mehrere Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden mussten nacharlamiert werden. In der Nacht konnte die Straße wieder...

  • 05.08.17
Lokales
In der steilen Felswand über Hüttschlag konnte der Kletterer aus Rumänien nicht mehr weiter. Die Bergretter bargen ihn völlig erschöpft.
4 Bilder

Hüttschlager Bergrettung holte erschöpften Rumänen aus der Felswand

HÜTTSCHLAG (aho). So einen ungewöhnlichen Einsatz hatten die Hüttschlager Bergretter wohl noch nie: Sie wurden am Montag gegen 12:30 Uhr über Deutschland zu einer Bergung im Franzl Klettersteig alarmiert, wo einem 36-jährigen rumänischen Bergsportler im letzten Viertel des Klettersteiges die Kraft ausgegangen war. Nach Informationen der Bergrettung hatten ihn seine Begleiter dort alleine zurückgelassen. Umständliche Alarmierung wegen fehlender Sprachkenntnisse Die Hüttschlager Bergretter...

  • 11.07.17
  •  1
Lokales
Bundesminister  Hans Peter Doskozil  beim der Übung Hilfe aus der Luft am 19 05 2017 Salzburg
21 Bilder

Übung "Hilfe aus der Luft" in Salzburg

Bei der Übung "Hilfe aus der Luft 2017" in Adnet bei Hallein in Salzburg übte das Bundesheer heute die Evakuierung von rund 200 Personen bei einem Hochwasser. Im Einsatzszenario wurden dabei Personen von Hausdächern und Autos gerettet. 250 Soldatinnen und Soldaten Insgesamt nahmen rund 250 Soldatinnen und Soldaten der Luftstreitkräfte, des Militärkommandos Salzburg sowie des Pionierbataillons 2 aus Salzburg an der Übung teil. 15 Luftfahrzeuge, darunter Hubschrauber S-70 "Black Hawk",...

  • 21.05.17
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.