Salzburger Pioniere im Katastropheneinsatz

3Bilder

Durch die starken Regenfälle in der Nacht von 29. auf den 30. August überflutete der Bach im Hopfengartengraben, in der Gemeinde Lend, die darunter verlaufende Straße sowie anliegende Grundstücke.

Aufgrund der Steilheit des Geländes bestand akute Gefahr von Hangrutschungen bei bereits weiteren geringen Regenmengen. Nach Anforderung des Österreichischen Bundesheeres zur Assistenzleistung durch die Bezirkshauptmannschaft Zell am See rückten die Salzburger Pioniere am 1. September mit zehn Soldaten der technischen Pionierkompanie unter der Führung des Militärkommando Salzburg aus. Durch den Bau von Krainerwänden - Stützwänden aus Holz - sollen weitere Rutschungen des Hanges im verhindert werden. Die Krainerwände werden in enger Zusammenarbeit mit der Wildbach- und Lawinenverbauung errichtet.

Foto: StWm Cris Joquino

Autor:

Wolfgang Riedlsperger aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.