Straßenfest Flachau wächst und gedieht

Theresia Harml
  • Theresia Harml
  • Foto: Theresia Harml
  • hochgeladen von Marion Sampl

Flachau (ms). Das Fest hat sich als Familienfest etabliert die ab 16 Uhr vorbeischauen und die vielen Spielestationen genießen. Später kommen die Erwachsenen auf ein "Schichtlos-Seiterl" und wegen des abwechslungsreichen Street-Foot-Angebotes. 

In diesem Jahr gibts beim Straßenfest in Flachau auch eine Menge Neues. "Schon vor einigen Jahren gab es die Anfrage von weiteren Kollegen, mit dabei sein zu wollten", erzählt eine der Organisatoren Thersia Harml, die seit Beginn an mit dabei ist. "Wir wollten das Straßenfest gesund wachsen lasssen, es wurde gewartet. Jetzt sind wir gesetzt, das Straßenfest ist bekannt und der zeitpunkt hat gepasst wieder an die neuen heranzutreten", erzählt sie. 

Doppelte Länge des Festes
Weitere Wirte waren Feuer und Flamm



e. auf der Länge von Almrausch bis Bochstub´n sind nun alle Wirte inklusive Sport 2000 Perner mit im Boot. Unterstützt wird das Fest vom Tourismusverband Flachau, der in diesem Jahr seine finanzielle Unterstützung aufstockte. "Durch die Unterstützung  der neuen Organisatoren ist es nun auch möglich öfter die größeren Attraktionen, wie "Backjump" oder "Bungee-Jumping" zum Strassenfest zu holen und es gibt mehr Abwechslung im Musikangebot, eine dritte Band", verrät Harml.  Am ersten termin spielt auch die Mussikkapelle Flachau. Besondere Highligts werden die Auftritte vom "Theater Irrwischen" mit dem Programm "Gatschpetzn" am 1. August und die Gruppe "Foolpool" mit ihrn Mascheinenwesen am 18. Juli. 

Angebote für Kinder und Erwachsene
Bei jedem Fest gibt es in gewohner Weise Zauberer, Kinderschminken, Clowns, uvm. "Großer Dank gilt einigen einheimischen Helfern, die uns tatkräftig bei freiweilligen Sportarten wie etwa dem Eisstockschießen unterstützen", dankt Theresia Harml. Heuer gibt es auch erstmalig einen Straßenkoordinator, Sepp Weitgasser. "Wir danken auch für die breit gefächtere Akzeptanz bezüglich der Straßensperren, die uns von den Einheimischen immer wieder entgegengebracht wird", sagt sie. 

Autor:

Marion Sampl aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.