Pongauer erobern bei der WM in Teambewerben Silber und Bronze

Bernhard Gruber (re.) und Franz Josef Rehrl kombinierten sich im Duo zur Bronze-Medaille bei der WM in Seefeld.
2Bilder
  • Bernhard Gruber (re.) und Franz Josef Rehrl kombinierten sich im Duo zur Bronze-Medaille bei der WM in Seefeld.
  • Foto: GEPA pictures
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

INNSBRUCK, SEEFELD (aho). Während die deutschen Skispringer bei der WM in Seefeld auch den Teambewerb dominierten, holte das ÖSV-Team mit dem Pongauer Schlussspringer Stefan Kraft überraschend die Silbermedaille. Kraft und seine Kollegen Daniel Huber, Philipp Aschenwald und Michael Hayböck ließen höher eingeschätzten Polen, aber auch Japan und Norwegen hinter sich.


Gruber und Rehrl holten Bronze

Auch der Pongauer Kombinierer Bernhard Gruber überraschte mit Edelmetall: Beim Sieg der beiden Deutschen Eric Frenzel und Fabian Rießle kombinierten sich Franz Josef Rehrl und Bernhard Gruber im Zweierteam auf Platz drei und damit zu Bronze. Die beiden Österreicher waren bereits nach dem Springen auf Bronzekurs gelegen, waren dann an den läuferisch schwächeren Japanern vorbeigezogen, aber letztlich gegen die in der Loipe starken Norweger im Kampf um Silber knapp gescheitert. "Schade", sagt Gruber, der im Zielsprint dem jüngeren Riiber den Vortritt lassen musste, aber sich dennoch freuen konnte: "Es ist einfach unbeschreiblich, vor zwei Wochen hätte ich nicht gedacht, dass ich da stehe – es ist ein Wechselbad der Gefühle, es sind schon ein Haufen Emotionen dabei."

Bernhard Gruber (re.) und Franz Josef Rehrl kombinierten sich im Duo zur Bronze-Medaille bei der WM in Seefeld.
Stefan Kraft (li.) und seine Mitstreiter Daniel Huber, Michael Hayböck und Philipp Aschenwald überraschten mit der Silbermedaille im Teambewerb.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen