09.01.2018, 11:33 Uhr

Szenische Lesung "Der Theatermacher"

Wann? 18.01.2018 20:00 Uhr

Wo? Zeughaus am Turm, Margarethe-Schütte-Lihotzky-Platz 1, 5550 Radstadt AT
Charly Rabaneser „Der Theatermacher, der zwar sein Lebtag lang Theater macht, aber nicht den Theatermacher machen darf.“ (Foto: David Innerhofer)
Radstadt: Zeughaus am Turm | Am Donnerstag, 18. Jänner findet um 20:00 Uhr eine szenische Lesung von und mit Charly Rabanser, Martin Gasselberger und Christoph Auer im Kulturzentrum Radstadt statt.

„Der Theatermacher, der zwar sein Lebtag lang Theater macht, aber nicht den Theatermacher machen darf.“
oder „Die Quadratur des Kreises der Kultur am Land“
oder „Die Landkultur-Kreisquadratur“
oder ganz banal „Der Landkulturquadratschädel“

Die Verweigerung der Rechte zur Aufführung von Bernhards „Der Theatermacher“ für Charly Rabanser bzw. den m2-kulturexpress hat den Suhrkamp Verlag und die Rechteinhaber des Bernhard’schen Gesamtwerkes zu Eltern dieses Stückes werden lassen. Sicher keine gewollte Elternschaft, aber sowas soll schon mal vorkommen. Denn nur professionelle Schauspieler dürfen die Rechte zum Spielen des Stücks haben.

Und so hat der „Nichtprofessionelle“ nun ein Theatermacherstück geschrieben, in dem sich der Protagonist Carlo Tomaso Bernhardi mit den Unbillen des Lebens herumschlägt, sei es seine Minderwertigkeit gegenüber dem Schauspieler Bruscon, sei es seine Ohnmacht gegenüber der Kulturignoranz des Landvolkes, sei es seine Wut auf die Oberflächlichkeit unserer Zeit.

Martin Gasselsberger, Pianist, Komponist, Arrangeur und Bandleader ist zum einen Worteverstärker, Sinnvertiefer, zum anderen schafft er mit seiner Musik Gegensätze und Kanten jedoch auch eine Prise Zuversicht.
Christoph Auer „wirtet“

Eintritt: € 14,- / ermäßigt € 12,-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.