27.11.2016, 21:31 Uhr

Der EV St. Johann gewinnt Bezirksausscheidung des „Servus Alpenpokal“.

Das Sieger Team - EV St. Johann Pg.

Die Mannschaft des EV St. Johann gewinnt im Stockschießen die Bezirksausscheidung Pongau und hat sich für das Landesfinale am 16. Dezember in Golling qualifiziert.

St. Johann (ga). Letzten Samstag fand auf der herrlichen Stockanlage des ESV St. Johann die Bezirksausscheidung im Stockschießen des „Servus Alpenpokal“, statt. Insgesamt haben 8 Mannschaften aus dem Pongau daran teilgenommen. Gespielt wurde olympisch bzw. Gab es ein Ringschießen, wo nur die Stöcke gezählt haben die innerhalb der Ringe blieben. Pro Mannschaft gab es vier Schützen. Insgesamt haben bei der Ausscheidung 8 Mannschaften teilgenommen der EV St. Johann, ESV ASVÖ Flachau, die Gasteiner 5 Stöckler, ESV Dorfgastein, Filzmoos, Schlagrahm (St. Johann), Teen-Wolf (St. Johann), und Gams (St. Johann). Geleitet hat das Ausscheidungsturnier Jakob Eisenhuber (Vize-Präs. des LVB der Eis-und Stockschützen Salzburg). „Wir freuen uns dieses Ausscheidungsturnier gewonnen zu haben. Am 16.12.2016 werden wir in Golling beim Landesfinale alles geben. Bin stolz auf meine Mannschaft“, war das Statement des Mannschaftsführer des EV St. Johann Peter Strobl. Beim größten Eisstockturnier des Alpenraums werden wieder die besten Mannschaften des Landes gesucht. An diesem großen internationalen Finale am 14. u 15. Jänner 2017 in Kärnten am Weissensee werden die heimischen Siegermannschaften auf Mannschaften aus Deutschland, Italien und der Schweiz treffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.