21.10.2017, 16:37 Uhr

FC Hüttau ohne Chance in Altenmarkt 

UFC Altenmarkt 1b bleibt mit souveränen 7:1 Sieg oben dran

Der UFC Altenmarkt 1b wollte sich im 14. Spiel der Runde unbedingt gegen die Gäste aus Hüttau durchsetzen, um sich noch an den oberen Tabellenplätzen festzuhalten. Schon von Beginn an erspielten sich die Hausherren gute Tormöglichkeiten, die vorerst aber ungenutzt blieben. Nach einer einseitigen Anfangsphase erwachte ab der 15. Minute auch der FC Hüttau und konnte die ein oder andere Chance verzeichnen.

Doppelschlag von Altenmarkt

In Minute 27. konnte der UFC Altenmarkt 1b dann das erste Mal eine Aktion erfolgreich bis zum Ende spielen. Mario Hödlmoser schob nach sehenswerten Querpass souverän zum 1:0 Führungstreffer ins leere Tor ein. Nur 6 Minuten später war es der Altenmarkter Top-Scorer Roland Kugler, der den UFC weiter in Führung brachte.

Ereignisreiche zweite Halbzeit

Mit Wiederanpfiff konnte der UFC Altenmarkt die Führung weiter ausbauen. Der Hüttauer Verteidiger Gregor Brandtner befördert den Ball unglücklich zum 3:0 ins eigene Netz. Danach geht es Schlag auf Schlag. Mario Hödlmoser erhöhte schon in Minute 53. auf 4:0, doch direkt nach dem Wiederanstoß konnte der Hüttauer Shpetim Ahmeti den 4:1 Ehrentreffer erzielen. Davon unbeeindruckt machten die Hausherren einfach weiter und konnten in den folgenden Minuten abermals durch Roland Kugler (57.) und durch Jonas Reiter (62.) die Führung weiter vergrößern. In Minute 82 machte Roland Kugler seinen Dreier-Pack perfekt und setzte somit auch mit dem 7:1 den Schlusspunkt der Partie.

Lehrjahr bestmöglich nutzen

„Leider fehlten uns heute einige wichtige Stammspieler und so kam es in der Defensive und im Stellungsspiel zu einigen Fehlern. In den restlichen Spielen wollen wir aber dieses erste Jahr nach der Wiederbelebung unserer Hüttauer Kampfmannschaft noch bestmöglich nutzen und noch einige Lektionen aus diesem Lehrjahr mitnehmen.“, so der Trainer des FC Hüttau Albert Greimeister.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.