02.01.2018, 12:03 Uhr

Mehr arbeitslose Pongauer im Dezember – alle anderen Bezirke verzeichnen Rückgang

Der Pongau verzeichnete im Dezember 2017 einen Zuwachs der Arbeitslosigkeit von 1,9 Prozent. (Foto: Zeiler)
PONGAU/SALZBURG (aho). Während fünf der sechs Salzburger Arbeitsmarktbezirke im Dezember einen Rückgang der Arbeitslosigkeit verzeichnen, ist im Pongau die Zahl der Arbeitslosen leicht gestiegen. Wie das AMS Salzburg mitteilt, ist die Zahl im Vergleich zum Vorjahr um 1,9 Prozent bzw. 34 Personen auf 1.783 Arbeitslose angewachsen. Als Grund dafür nennt Siegfreid Steinlechner, Landesgeschäftsführer des AMS Salzburg, dass sich im Pongau die Saisonarbeitslosigkeit am Bau am stärksten bemerkbar mache. 

Salzburgweit waren am letzten Tag des Jahres 2017 genau 14.165 Personen als arbeitslos vorgemerkt. Damit ist die landesweite Arbeitslosigkeit im Dezember um 5,7 Prozent gesunken. In Salzburg war die Arbeitslosigkeit bei männlichen Arbeitskräften mit minus 6,2 Prozent stärker rückläufig als bei Frauen mit minus 4,7 Prozent. Allerdings war die absolute Zahl Arbeitsloser bei den Männern mit 9.042 Betroffenen höher als bei den Frauen mit 5.123 Vorgemerkten.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.