05.11.2017, 14:39 Uhr

Die Bühne: Jazzabend mit Bier und Wein

Christian Putz und Ulrike Putz-Alb
PURKERSDORF (bw). Das Quartett "Jazzbus" präsentierte sich erstmals in der Bühne. - Swingender Jazz, süffiges Craft-Bier und spritziger Jungwein. Diese Relax-Kombination bot Karl Takats den Gästen der Bühne am Samstag an. Klaus Wallisch von der Vinothek Vinowald hatte schon die ersten Jungweine zur Verkostung mit: "In Niederösterreich müssen wir nicht bis zum Leopoldi-Tag warten, sondern dürfen den Heurigen schon früher ausschenken. Der 2017er ist wieder ein Super-Jahrgang." Diesem Urteil konnte sich Tourismus-Fachfrau Ingrid Leissner nur anschließen: "Der Jahrgang 2016 war schon ein absolutes Topjahr. Da ist es heuer schwer, aber ich bin zufrieden."
Als Alternative bot Braumeister Markus Führer naturtrübe Spezialitäten der Gablitzer Privatbrauerei an: "Die Bezeichnung Zwickel-Bier kommt vom Zwickelhahn am Gärbottich, mit dem man testen kann, ob das Bier schon reif ist." Für einen Probeschluck stellte sich Ultra-Marathonläufer Helmut Tschellnig gerne zur Verfügung: "Das Gablitzer Bier ist das beste Doping für meinen 250-Kilometer-Lauf über die Anden." Nach der doppelten Verkostung klang das Konzert des Jazzbus-Quartetts mit Schlagzeuger Gerhard Zeilinger und Saxophonist Herbert Berger dann doppelt beswingt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.