22.06.2017, 08:50 Uhr

"Helden" in der Region Purkersdorf gesucht: Blutspenden kann Leben retten

Kommen auch Sie Blutspenden: Am 22. Juli ab 14 Uhr im Stadtsaal Purkersdorf. (Foto: © ÖRK / BSD OÖ)

Gerade im Sommer werden die Blutreserven oft knapp. Am Jakobimarkt in Purkersdorf wird daher zur nächsten Blutspendeaktion geladen.

REGION PURKERSDORF. Dank des warmen Wetters denken wir im Sommer immer gerne an Urlaub, Ausflüge und Freizeitaktivitäten. Einige können den Sommer, zum Beispiel aufgrund von Erkrankungen oder Unfällen, jedoch nicht so sehr genießen und sind womöglich auf eine lebensrettende Blutspende angewiesen.

Alle 90 Sekunden eine Blutkonserve

"Blut zählt im Notfall zu den wichtigsten Medikamenten und kann bis heute nicht künstlich hergestellt werden", weiß Michael Kubalek vom Roten Kreuz Purkersdorf-Gablitz, Bezirksstellenverantwortlicher für Blutspenden. Alle 90 Sekunden wird in Österreich eine Blutkonserve benötigt.

Blut spenden, Preise gewinnen

"Bei der nächsten Blutspendeaktion in Purkersdorf beim Jakobimarkt im Stadtsaal kann man bei der #Lifesaver_noe Aktion mitmachen, wobei auf jede Spenderin und jeden Spender ein Sofortgeschenk wartet", lädt Michael Kubalek ein. Viele Preise, wie z. B. Tickets für Events und Skipässe, werden zusätzlich verlost, sowie ein Preis für die größte teilnehmende Gruppe an der Aktion. "Bitte vergessen Sie nicht Ihren amtlichen Lichtbildausweis mitzubringen!", erinnert Kubalek.

Beitrag zum Leben-retten

Bei 43 Blutspenden steht zur Zeit Vizebürgermeister Peter Almesberger aus Gablitz: „Weil jeder irgendwann einmal in die Lage kommen kann, dass er direkt Blut braucht, z. B. durch eine OP oder eine Verletzung." Er sehe es als Möglichkeit einen kleinen Beitrag zu leisten, um anderen in der Not das Leben zu retten. „Es dauert nicht lang, es tut nicht weh und man tut etwas Gutes dabei", so Almesberger.
Bei 30 Blutspenden steht Stadtrat Michael Seda aus Purkersdorf. "Ich bin Autofahrer – und finde, dass Autofahrer, wenn es der gesundheitliche Zustand zulässt, Blut spenden sollten. Dann käme es zu keinen Engpässen", meint er, und fügt hinzu: "Ich hoffe, dass ich selber nie Blutkonserven brauchen werde, aber wenn’s so ist, bin ich auch froh, wenn’s für mich Blut gibt."

TERMIN:

Das Rote Kreuz bittet am Purkersdorfer Jakobimarkt zur Blutspende: 22. Juli 2017, 14–17.30 Uhr, Stadtsaal Purkersdorf.
Mehr Infos und Termine: www.blut.at, 0800 190 190.



0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.