Blut

Beiträge zum Thema Blut

Blutspendeaktion der LJ Bezirk Kirchberg.

Landjugend Bezirk Kirchberg
Blutspendeaktion gemeinsam mit Blutbank St. Pölten

"Rette Leben - Spende Blut", unter diesem Motto veranstaltete die Landjugend Bezirk Kirchberg gemeinsam mit der Blutbank St. Pölten am Donnerstag, dem 25.02.2021 eine Blutspendeaktion in der Kerschanhalle in Weinburg.  WEINBURG/REGION (pa). „Der Bedarf an Blut besteht nach wie vor, auch in dieser herausfordernden Zeit. Genau aus diesem Grund entschlossen wir uns, die Bevölkerung sowie auch unsere eigenen Vereinsmitglieder zum Blutspenden zu animieren und eine Blutspendeaktion zu organisieren",...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Fotos: Röck
7

Rotes Kreuz
Alle Termine zum Blutspenden in Steyr-Land im März und April

STEYR LAND. Blutspenden ist gerade jetzt wichtig! Unabhängig von den Corona-Zahlen gilt: Blutspenden sind unersetzbar und dienen dazu, Leben zu retten. Hier finden Sie die aktuellen Termine für den Bezirk Steyr-Land im März und April. Das Rote Kreuz bittet daher, die Blutspende als wichtigen Weg einzuplanen und an den fortlaufend stattfindenden Blutspendenaktionen teilzunehmen. Diese finden unverändert statt und sind von den durch die Bundesregierung kommunizierten Einschränkungen von...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
Blut, als höchstes Gut - werden Sie zum Lebensretter: Das Rote Kreuz bittet um rege Teilnahme an den Blutspendeterminen im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld.

Bluspendetermine im März
Rotes Kreuz bittet um rege Teilnahme an Blutspendeaktionen

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Auch in den nächsten Wochen haben Sie im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld wieder die Möglichkeit, an einer der zahlreichen Rotkreuz-Blutspendeaktionen teilzunehmen. Die nächsten Termine in der Region:Mittwoch, 3. März, 16 bis 19 Uhr: Gemeindesaal StubenbergDonnerstag, 4. März, 15 bis 19 Uhr: Volkshaus FürstenfeldFreitag, 12. März, 16 bis 20 Uhr: Mittelschule KaindorfSonntag, 21. März, 8 bis 12 Uhr: Mittelschule Vorau Donnerstag, 25. März, 15 bis 19 Uhr: Freiwillige Feuerwehr...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Video 5

Breitenau krempelte die Ärmel hoch
Auch der Kopf der Feuerwehr spendete Blut

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Blut bedeutet Leben. Und deshalb folgten wieder zahlreiche fleißige Blutspender dem Aufruf zum Blutspenden am 12. Februar im Steinfeldzentrum in Breitenau. Unter den 86 braven Spendern war auch Klaus Buchegger, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Breitenau, zu finden. Die nächsten Blutspende-Termine Sonntag, 14. Februar 2021 8.30 bis 12 Uhr  13 bis 14.30 Uhr Neugasse 2 2870 Aspang Markt Samstag, 06. März 2021 09.00 - 12.00 13.00 - 15.00 Theodor Körner Platz 2 Stadthalle...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Zu viele rote Blutzellen verdicken das Blut.

Polycythaemia vera
Polycythaemia vera: die seltene Bluterkrankung

Bei Polycythaemia vera führt eine Störung der blutbildenden Zellen im Knochenmark unter anderem zu einer erhöhten Zahl an roten Blutkörperchen. ÖSTERREICH. Bei Polycythaemia vera erhöht sich die Anzahl roter Blutkörperchen, was eine Verdickung des Blutes zur Folge hat. Das zähflüssige Blut rinnt schlechter durch die Blutgefäße. Dadurch entstehen häufig Bluthochdruck und Durchblutungsstörungen. Wird die Krankheit rechtzeitig erkannt, lassen sich aufgrund moderner Therapiemöglichkeiten schwere...

  • Wien
  • Landstraße
  • Carola Bachbauer
Rotes Kreuz bittet darum Blutspendetermine wahrzunehmen. Die Fahrt zur und von der Blutspendedienst-Aktion ist von der Ausgangsbeschränkung ausgenommen.
2

Hartberg-Fürstenfeld
Ruhig Blut: Rotes Kreuz ruft auf Blut zu spenden

Aufgrund von Covid-19 ist die Nachfrage nach Blut auf den steirischen Intensivstation sehr hoch. Das Rote Kreuz appelliert an die Bevölkerung, Blutspendetermine wahr zu nehmen und Blut zu spenden. FÜRSTENFELD. Unter dem Motto "Zusammenhalt verbindet, Blutspenden auch", ruft das Rote Kreuz Steiermark zum Blutspenden auf. "Um in den kommenden Wochen Menschen, die unsere Hilfe am nötigsten brauchen, mit dem "Notfallmedikament Nummer 1" versorgen zu können, sei man auf den Zusammenhalt aller...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Spenden, am besten gleich gemeinsam mit dem Lebenspartner, kann und soll man auch jetzt.

Blutspenden
Blutspender werden dringend gesucht

Das Rote Kreuz bietet auch jetzt unbedingt zu spenden.  REGION. In der Steiermark benötigt man pro Monat rund 4.200 Blutkonserven. Aktuell fallen wegen der Situation rund um Corona z.B. viele Blutspendeaktionen bei Firmenpartnern durch Homeoffice-Regelungen und strengere Zugangsbeschränkungen flach. Zudem bleiben natürlich viele Spender zwecks Einschränkung sozialer Kontakte aus. Das Rote Kreuz bittet auch in Zeiten wie diesen um eine Spende. Die nächste Möglichkeit dafür gibt es am 4. Dezember...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
35

Steyr
Blutspende Woche war ein voller Erfolg: 150 Liter Blut gespendet

„Erst wenn´s fehlt, fällt´s auf“ Erfreulich großer Erfolg bei der Blutspende Woche, die von 23. Bis 26. November in Steyr über die Bühne ging – 334 Steyrer leisteten trotz Corona ihren Beitrag. STEYR. Auch während der Corona-Krise sind Blutkonserven gefragt: Unter Einhaltung der notwendigen Schutzmaßnahmen ging die zweite Blutspendeaktion in diesem Jahr über die Bühne. Knapp 376 Personen nahmen an der humanitären Aktion teil, 334 Blutspender konnten eine Blutspende abgeben, 43 Personen mussten...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
3

Blutspenden bleibt trotz Corona-Lockdown erlaubt
Blutspende Woche in Steyr

Die seit kurzem getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus betreffen viele Bereiche des täglichen Lebens. Der Bedarf an lebensrettenden Blutkonserven jedoch macht keine Pause. STEYR/OÖ. Das Rote Kreuz bittet daher eindringlich darum, an den weiterhin stattfindenden Blutspendeaktionen teilzunehmen. Diese sind explizit von den durch die Bundesregierung kommunizierten Schritte ausgenommen und dienen dazu, Leben zu retten. Warum Blutspenden in Zeiten von Corona wichtiger denn je ist Wir...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck

Rabenstein
Blutspendeaktion im GuK

Vor Kurzem fand eine Blutspendeaktion im Gemeinde- und Kulturzentrum (GuK) Rabenstein statt. RABENSTEIN (pa). Die Blutbank des UK St.Pölten und der ASBÖ Rabenstein freuten sich über 48 Spender, die ihren Lebenssaft spendeten. 
Unter Corona-Sicherheitsvorkehrungen fand die Blutspendeaktion im GuK in Rabenstein statt. 

Obmann Willi Vorlaufer durfte folgende Jubiläumsspender begrüßen: 110x  Gerhard Kraushofer    50x       Wilhelm Steinwendtner    15x Andrea Gruber    10x Michael Eisner      5x...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Künftig werden Blutspenden auf Corona-Antikörper getestet, die SpenderInnen werden über das Ergebnis informiert.

Corona Tirol
Blutspenden werden künftig auf Antikörper getestet

TIROL. Wer aktuell Blut spendet, dessen Blut wird in Tirol ab sofort auf Corona-Antikörper untersucht. Dies bringt eine kürzlich beschlossene Kooperation des Zentralinstituts für Bluttransfusion der Tirol Kliniken, dem Blutspendedienst des Roten Kreuzes und dem Land Tirol mit sich. Man erhofft sich daraus eine bessere Überwachung der Verbreitung der Pandemie inTirol.  Projektdauer von einem JahrEin Jahr soll dieses Projekt der Antikörper-Überprüfung andauern, wie es LR Tilg erläutert. Wenn es...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Blut rettet Leben. Jetzt wieder zur Abnahme im Bezirk kommen.

Blutspende Termine
Das Rote Kreuz ist wieder in ihrer Nähe

Blut spenden heißt Leben retten. Auch im August bittet das Rote Kreuz wieder Termine an, um Blut zu spenden.  Blut ist das wichtigste Medikament der Welt. Der Mensch ist auf Spenden anderer angewiesen und kann auch plötzlich selbst in die Situation kommen, Blut zu benötigen. Um den Bedarf der rund 50.000 jährlich benötigten Blutkonserven in der Steiermark zu decken, ist das Rote Kreuz stets um neue Blutspender bemüht. Der Besuch bei einem Blutspendetermin ist schnell, unkompliziert und hat...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Das Rote Kreuz wirbt anlässlich des Weltblutspendetages am 14. Juni verstärkt um zusätzliche junge Spender.

Weltblutspendetag
Rote Kreuz wirbt verstärkt um junge Spender

Anlässlich des Weltblutspendetages am 14. Juni erinnert das Rote Kreuz Salzburg daran, dass Blut spenden Leben retten kann. Es wird verstärkt um zusätzliche junge Spender geworden. Derzeit spenden lediglich 3,5 Prozent der Bevölkerung ab 18 Jahren Blut. SALZBURG. Die Blutversorgung kennt keine Sommerpause. Deshalb wirbt das Rote Kreuz Salzburg anlässlich des Weltblutspendetages am 14. Juni um Spender und verstärkt um zusätzliche junge Spender. „Blutspenden sind durch nichts ersetzbar. Wir...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Das Rote Kreuz bittet um Blutspenden – trotz Hitze
5

Weltblutspendetag
Wenn ein kleiner Stich groß wirkt

Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Blut kann nicht künstlich hergestellt werden. Um Leben zu retten, ruft das Rote Kreuz zum Blutspenden auf.  KLAGENFURT, KLAGENFURT LAND. Jeder Mensch kann in Situationen kommen, in denen es dringend eine Blutspende braucht – sei es durch Unfälle, bei Operationen oder zur Behandlung von schweren Krankheiten. Blut ist ein unentbehrliches Medikament, das nicht künstlich erzeugt werden kann. Wer Blut braucht, braucht das Blut eines Mitmenschen und ist somit auf...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Blut spenden rettet Leben.

Blutspenden
Die aktuellen Termine im Bezirk Tulln

Rotes Kreuz: Blutspendeaktionen finden statt BEZIRK TULLN (pa). Die geltenden Schritte zur Eindämmung des Corona-Virus betreffen viele Bereiche des täglichen Lebens. Der Bedarf an lebensrettenden Blutkonserven jedoch macht keine Pause. Das Rote Kreuz bittet daher wie immer um Teilnahme an den weiterhin stattfindenden Blutspendeaktionen. Diese sind explizit von den seitens der Bundesregierung kommunizierten Maßnahmen ausgenommen und dienen dazu, Leben zu retten. Blutspenden: Sicher und wichtig...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Postcorona
Blut - Sperma - Corona

Top-Biologen und Genetiker warnen nachdrücklich davor, Covid-19 als quasi überwunden zu verharmlosen. Wer mag es besser wissen als sie? Wie sehr finden Experten im funny mainstream Beachtung,  haben sie dort eine ernstzunehmende Lobby, - oder wird nur in der Not auf ihr Wissen zurückgegriffen? Die gefährliche Pandemie sei längst noch nicht ausgesessen, so ihre Botschaft. Unsere Bundesregierung hat aus gegebenem Anlaß unter Zeitdruck die Bewegungsfreiheit eingeschränkt und damit ein besonders...

  • Waidhofen/Thaya
  • Mag.iur. Helmut Böhm
Unter Strengen Maßnahmen fand die Blutspendeaktion in Ober-Grafendorf statt.

Blutspende, Ober-Grafendorf
91 Blutspender in Ober-Grafendorf

Trotz der aktuellen Lage bezüglich Corona durfte sich das Rote Kreuz Ober-Grafnedorf über 91 Blutspender erfreuen. OBER-GRAFENDORF. Vor Kurzem waren bei der Aktion in Ober-Grafendorf 91 Personen, wovon leider sieben Personen abgewiesen werden mussten, zur Blutabnahme gekommen. Organisiert wurde es vom Rotes Kreuz Ober-Grafendorf und der Blutbank St.Pölten.

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Schutzmaßnahmen beim Blutspenden in Corona-Zeiten
2

Rotes Kreuz Bruck
Blutspenden ist auch zur Corona-Zeit wichtig

Auch während der Corona-Krise werden lebensrettende Blutkonserven benötigt. Das Rote Kreuz Bruck veranstaltet unter Sicherheitsmaßnahmen eine Blutspendeaktion.  BRUCK/LEITHA. Die seit kurzem geltenden Schritte zur Eindämmung des Corona-Virus betreffen viele Bereiche des täglichen Lebens. Der Bedarf an lebensrettenden Blutkonserven jedoch macht keine Pause. Das Rote Kreuz bittet daher wie immer um Teilnahme an den weiterhin stattfindenden Blutspendeaktionen. Diese sind explizit von den seitens...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
1

Bezirk Neunkirchen
5 Fragen aus der Region

Welche Polizeidienststelle im Bezirk musste wegen COVID-19 desinfiziert werden? Welches Neunkirchner Lokal hat einen Cocktail-Lieferservice gestartet? In welcher Gemeinde werden Mundschutzmasken genäht? Wie viele Straßenkilometer trennen Otterthal und Hirschwang voneinander? Wie viele Menschen spendeten in der Stadthalle Ternitz Blut?

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1

Bezirk Neunkirchen
Gesunder Geist und ein gesunder Körper

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wer Blut spendet, rettet Leben. Und dafür gibt es in nächster Zeit wieder zwei Mal im Bezirk Neunkirchen Gelegenheit. Wer Blut spendet, rettet Leben. Und dafür gibt es in nächster Zeit wieder zwei Mal im Bezirk Neunkirchen Gelegenheit (mehr dazu hier). Eben erst rief mich eine Dame an, meinte zu mir: "Ich muss Ihnen danken." Die Dame spendete kürzlich das erste Mal in ihrem Leben Blut. Und eine Freundin von ihr, die eine OP hatte, benötigte dringend den roten Saft....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Blutspendetermine des Roten Kreuzes Tirol finden auch weiterhin statt und sind behördlich dezidiert erlaubt.

Coronavirus
Blutspenden in Tirol weiterhin möglich

TIROL. Ganz Tirol steht zwar unter Quarantäne, doch trotzdem kann und sollte man weiterhin Blut spenden. Der Bund hat offiziell bestätigt, dass Blutspenden von Quarantäne bedingten Einschränkungen ausgenommen sind. Blutspenden können auch in Tirol wie geplant statt finden. Ausnahmeregelung für BlutspendenSeitens des Bundes liegt ein Dokument vor, dass eine Ausnahmeregelung für Blutspenden in der Quarantäne bestätigt. Solange die Schutzmaßnahmen, wie zum Beispiel der ausreichende...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Weil es jeden treffen kann: Bezirks-Blutspendereferentin Barbara Bruckner vom Rotkreuzbezirk Fürstenfeld richtet ihren Appell an alle: mehr denn je die Blutspendetermine in der Region wahr zu nehmen.
2

In der Coronakrise
Blutspender sind gefragter denn je

Weil es jeden treffen kann: Trotz Coronakrise finden Blutspendeaktionen im Bezirk weiterhin statt, da sie aufgrund lebensnotweniger Maßnahmen vom Veranstaltungsverbot ausgenommen sind. Das Rote Kreuz appelliert an alle an den Aktionen teilzunehmen und mit Blutspenden zu unterstützen! FÜRSTENFELD. Steiermarkweit werden jährlich über 60.000 Blutkonserven benötigt. Allein im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld werden pro Jahr um die 93 Blutspendeaktionen durchgeführt. Dabei werden etwa 5.726 Blutspenden...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Blutkonserven sind auch in Corona-Zeiten für viele Patienten lebensnotwendig.

Corona
Blutspendeaktionen NICHT abgesagt

„Der Bedarf an lebensrettenden Blutkonserven macht keine Pause. Das Rote Kreuz bittet daher eindringlich um Teilnahme an den weiterhin stattfindenden Blutspendeaktionen. Diese sind explizit von den seitens der Bundesregierung kommunizierten Maßnahmen ausgenommen und dienen dazu, Leben zu retten“, informiert das Rote Kreuz. BEZIRK PERG. Auch der Perger Bezirkskommandant Christian Geirhofer ersucht: "Jene, die daheim sind und sich gesund und dazu in der Lage fühlen, sollen spenden kommen." Weil...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 17. März 2021 um 15:00
  • Gemeindeamt, Sepp Luschnik Saal
  • Trofaiach

Blutspenden

Sie überlegen sich, Blut zu spenden?Das ist genau die richtige Entscheidung, denn in Österreich werden jährlich rund 350.000 Blutkonserven benötigt – das sind etwa 1.000 Blutkonserven pro Tag! Ob bei Unfällen, geplanten Operationen oder Erkrankungen: Blut ist das Notfallmedikament Nummer eins, und Ihre Blutspende ist durch nichts zu ersetzen. Es braucht Menschen mit Herz, die anderen helfen, wenn es wirklich darauf ankommt. Was müssen Sie tun, um Lebensretter zu werden?Einfach zum Roten Kreuz...

  • 24. März 2021 um 16:00
  • Gemeindesaal
  • St. Stefan ob Leoben

Blutspenden

Sie überlegen sich, Blut zu spenden?Das ist genau die richtige Entscheidung, denn in Österreich werden jährlich rund 350.000 Blutkonserven benötigt – das sind etwa 1.000 Blutkonserven pro Tag! Ob bei Unfällen, geplanten Operationen oder Erkrankungen: Blut ist das Notfallmedikament Nummer eins, und Ihre Blutspende ist durch nichts zu ersetzen. Es braucht Menschen mit Herz, die anderen helfen, wenn es wirklich darauf ankommt. Was müssen Sie tun, um Lebensretter zu werden?Einfach zum Roten Kreuz...

  • 26. März 2021 um 15:00
  • Veranstaltungszentrum Niklasdorf
  • Niklasdorf

Blutspenden

Sie überlegen sich, Blut zu spenden?Das ist genau die richtige Entscheidung, denn in Österreich werden jährlich rund 350.000 Blutkonserven benötigt – das sind etwa 1.000 Blutkonserven pro Tag! Ob bei Unfällen, geplanten Operationen oder Erkrankungen: Blut ist das Notfallmedikament Nummer eins, und Ihre Blutspende ist durch nichts zu ersetzen. Es braucht Menschen mit Herz, die anderen helfen, wenn es wirklich darauf ankommt. Was müssen Sie tun, um Lebensretter zu werden?Einfach zum Roten Kreuz...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.