Laufen für Frieden und Harmonie

Vizebürgermeister Koler und die Fackel die einst schon Nelson Manedela in Händen hielt
34Bilder
  • Vizebürgermeister Koler und die Fackel die einst schon Nelson Manedela in Händen hielt
  • hochgeladen von Andreas Schretter

Als die Läufer mit ihrer Fackel über den Kreisverkehr trabten, erinnerte das schon ein wenig an das olympische Feuer.

REUTTE (as). Einen sehr weiten Weg haben die Läufer des World Harmony Run zurückgelegt um am Samstagmorgen vor dem Gemeindehaus in Reutte zu stehen. Der Trupp kam pünktlich um neun aus Richtung Füssen angelaufen, mit dabei, eine Gruppe junger Sportler des SVR.
Nach dem Empfang durch Vizebürgermeister Koler und eine Abordnung des Gemeinderates hatten die Sportler nur wenig Zeit sich aufzutanken, schon am Abend sollte das Ziel Innsbruck erreicht sein.

Der World Harmony Run ist der weltweit größte Fackellauf, der Frieden und das harmonische Zusammenleben zwischen Menschen aller Kulturen, Länder und Glaubensrichtungen fördert. Ein international besetztes Läuferteam trägt eine Fackel als Symbol der Freundschaft und reicht sie von Hand zu Hand.
Der Lauf startete im Februar in Portugal. Er endet am 8. Oktober 2012 mit einer Abschlussfeier in Wien - wo dann von den Athleten mehr als 24 000 km durch 45 Länder Europas zurückgelegt worden sind. In Wien sollen dann auch in einer großen Ausstellung Bilder, die von Schulkindern aus aller Welt zum Thema Freundschaft und Harmonie gemalt wurden, gezeigt werden.

Der World Harmony Run wurde 1987 von dem Friedensvisionär Sri Chinmoy (1931 - 2007) ins Leben gerufen.

Autor:

Andreas Schretter aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.