Polizeimeldung
Boot mit zwei Insassen kenterte in Martinau

Der Vierjährige wurde vorsorglich ins Krankenhaus geflogen.
  • Der Vierjährige wurde vorsorglich ins Krankenhaus geflogen.
  • Foto: DRF/v.Haussen
  • hochgeladen von Günther Reichel

ELMEN (rei). Schreckmomente erlebte ein 35-jähriger Vater gemeinsam mit seinem vierjährigen Sohn am Dienstagnachmittag am Lech. Die beiden Deutschen unternahmen eine Bootstour mit einem sogenannten „Kanadier“. Von Elmen aus ging es los. Bereits in Martinau gab es Probleme.

Bub leicht unterkühlt

Kurz vor der „Martinauer Brücke“ trieb das Boot quer zur Fließrichtung des Lech, wurde gegen einen aus dem Wasser ragenden Stein gedrückt und kenterte. Dabei stürzten Vater und Sohn ins Wasser. Auf Grund des mäßigen Wasserstandes konnte der 35-Jährige seinen Sohn sofort aus dem Wasser bergen und an Land bringen. Der Vierjährige wurde nur leicht unterkühlt.
Er wurde trotzdem vorsorglich zur weiteren Abklärung mit dem Notarzthubschrauber RK2 ins das Krankenhaus Reutte geflogen.
Vater und Sohn waren mit entsprechender Schutzbekleidung und Schwimmwesten ausgestattet. Der Lech führte zum Zeitpunkt des Vorfalls (16:45 Uhr) nur mäßig Wasser.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Bezirk Reutte unter
www.meinbezirk.at/reutte

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen