Schneepflugmeisterschaft
Christopher Grießer gehört zu den besten Fahrern Österreichs

Die Tiroler Fahrer mischten im Vorderfeld mit, speziell Christopher Grießer (3.v.l.) der jetzt Teil des Nationalteams ist.
2Bilder
  • Die Tiroler Fahrer mischten im Vorderfeld mit, speziell Christopher Grießer (3.v.l.) der jetzt Teil des Nationalteams ist.
  • Foto: Land Tirol/Schröder
  • hochgeladen von Günther Reichel

REUTTE (rei). Muss ja fast so sein, ist man versucht zu sagen, wenn man hört, dass ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei Reutte zu den besten Schneepflugfahrern Österreichs gehört. Christopher Grießer wurde wegen seines Könnens in das Nationalteam für die Europameisterschaft im Schneepflugfahren aufgenommen.

Meisterschaften in Tulln

Trainingsmöglichkeiten in Form von Schnee auf den Straßen gibt es im Außerfern ja genügend. Dennoch braucht es schon allerhöchstes Fahrgefühl, um unter Wettbewerbsbedingungen mit den schweren Geräten außergewöhnliche Leistungen zu erbringen.
Vier Tiroler Teilnehmer waren bei der Österreichischen Schneepflugmeisterschaft im niederösterreichischen Tulln dabei. Christopher Grießer von der Straßenmeisterei Reutte errang den hervorragenden dritten Platz und ist somit Teil des rot-weiß-roten Nationalteams für die EM im Frühjahr kommenden Jahres am Wachau-Ring in Melk.

Christopher Grießer von der Straßenmeisterei Reutte bewies Geschicklichkeit und Schnelligkeit und holte sich mit dem dritten Platz in der Staatsmeisterschaft auch ein Ticket für die Europameisterschaft im Schneepflugfahren.
  • Christopher Grießer von der Straßenmeisterei Reutte bewies Geschicklichkeit und Schnelligkeit und holte sich mit dem dritten Platz in der Staatsmeisterschaft auch ein Ticket für die Europameisterschaft im Schneepflugfahren.
  • Foto: Land Tirol/Schröder
  • hochgeladen von Günther Reichel

Hindernisparcours aufgebaut

Geschicklichkeit, Präzision und auch Schnelligkeit waren beim Hindernisparcours gefragt. Auf Zeit mit schwerem Gerät zentimetergenau durch Stangen fahren, einen Slalom durch Kegel und Fässer – und zwar sowohl vorwärts als auch rückwärts – bewältigen, zielbremsen und den Pflug punktgenau absetzen – all das und noch vieles mehr wurde bei der Österreichischen Schneepflugmeisterschaft von den Teilnehmern gefordert.

42 Schneepflugfahrer aus ganz Österreich haben in Tulln um den Staatsmeistertitel und ein Ticket für die EM im März 2020 gekämpft. Der Außerferner Christopher Grießer musste sich nur dem amtierenden Weltmeister aus Niederösterreich und einem Vorarlberger Kollegen geschlagen geben.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Bezirk Reutte unter
www.meinbezirk.at/reutte

Die Tiroler Fahrer mischten im Vorderfeld mit, speziell Christopher Grießer (3.v.l.) der jetzt Teil des Nationalteams ist.
Christopher Grießer von der Straßenmeisterei Reutte bewies Geschicklichkeit und Schnelligkeit und holte sich mit dem dritten Platz in der Staatsmeisterschaft auch ein Ticket für die Europameisterschaft im Schneepflugfahren.
Autor:

Günther Reichel aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.