Vorplatzgestaltung
In Reutte soll ein Amtsplatz entstehen

Die Fläche zwischen Gemeinde, Bezirkshauptmannschaft und Dengelhaus soll umgestaltet werden.
  • Die Fläche zwischen Gemeinde, Bezirkshauptmannschaft und Dengelhaus soll umgestaltet werden.
  • Foto: Reichel
  • hochgeladen von Günther Reichel

REUTTE (rei). Gar nicht attraktiv ist derzeit der Bereich zwischen Marktgemeindeamt und Bezirkshauptmannschaft in Reutte. Das soll sich zeitnah ändern.

Erste Ideen vorgestellt

Bürgermeister Luis Oberer präsentierte dem Gemeinderat eine erste Planstudie, wie der Platz zwischen der Gemeinde und der Bezirksbehörde einmal aussehen könnte. Anlass für die angedachte Umgestaltung ist die Sanierung des Dengelhaues, das neben dem Gemeindeamt und dem Alt- bzw. Neubau der Bezirkshauptmannschaft das vierte Gebäude in diesem Ensemble darstellt.

850 m2 große Fläche

Angedacht ist, dass die Parkplätze zwischen Bezirkshauptmannschaft und Gemeindeamt verschwinden. Die ca. 850 Quadratmeter große Gesamtfläche soll gepflastert werden. Die dafür vorgesehen roten Granitsteine sollen "ein roter Teppich zu den Ämtern sein", wie es Oberer launig skizzierte.
Nur "zupflastern" will man die Fläche aber nicht, sie soll ein "Hingucker" und ein Ort der Ruhe werden. Drei kleine Grüninseln, ausgestattet jeweils mit Grünbereich, kleinem Brunnen und einer Bank, soll es geben. Dazu Radabstellflächen, die teilweise überdacht werden. Auch eine digitale Amtstafel ist angedacht.

Platz für Trauungen

Da im Dengelhaus das neue Trauungszimmer der Gemeinde entsteht, soll zwischen dem Dengelhaus und der Bezirkshauptmannschaft Voraussetzungen geschaffen werden, dass Hochzeitsgesellschaften hier im Freien Möglichkeiten für einen Sektausschank oder Vergleichbares bekommen. Auch ein Fotopoint ist angedacht.

Diskussion ist angelaufen

Noch ist all das aber nicht beschlossene Sache. Die ersten Ideen wurden  am Tag nach der Vorstellung im Gemeinderat auch Bezirkshauptfrau Katharina Rumpf gezeigt. Nun soll das Vorhaben gemeinsam weiter vorangetrieben werden.
Bis zur Umsetzung wird es aber noch etwas dauern, jetzt muss zunächst einmal das denkmalgeschützte Dengelhaus fertig saniert werden.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Bezirk Reutte unter
www.meinbezirk.at/reutte

Autor:

Günther Reichel aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.