vorplatz

Beiträge zum Thema vorplatz

Kein Leerstand sondern kultureller Hochbetrieb: der Pavillon als politischer Dauerbrenner.

Pavoillon-Diskussion
Kein Leerstand und Reisebusproblem

INNSBRUCK. Der Pavillon sorgt für politische Bewegung. So manche Redensart bei der aktuelle Diskussion über den Würfel, wie beispielsweise "Die Diskussion dreht sich im Kreis" oder "manch Politiker hüpft im Dreieck", scheint nicht unpassend zu sein. Es wird an die vielen Kulturevents erinnert, der Alpin-Hub ins Spiel gebracht und der Zusammenhang mit der Reisebusproblematik erklärt. Eine Aufklärung zum Thema wird es wohl erst im Gemeinderat geben. Kein LeerstandBesonders verwundert zeigt sich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Bürgermeister Wolfgang Ruzicka präsentiert mit Petra Rumpler (Café Lille) das Konzept für den Kirtag.
2

Maria Schutz
Konzept für Kirtag und auf zum Feuerwehr-Heurigen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Erstmals seit Bestehen des traditionellen Kirtags in Maria Schutz wurde ein Konzept für die Stände entwickelt, damit der Bereich vor der Wallfahrtskirche und  der Aussichtspunkt nicht verstellt werden. "60 Standler haben vorreserviert. Von den 1.100 Laufmetern für die Stände wurden bereits 820 vergeben. Für 15 weitere Stände ist noch Platz", erzählt Schottwiens Bürgermeister Wolfgang Ruzicka. Maria Schutz ist für die Veranstaltung für Autos gesperrt. Geparkt kann entlang der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Visualisierung, wie der neue Platz in etwa aussehen könnte.
7

Gemeinderat beschließt Neugestaltung beim Cilli-Vorplatz
Neuer Platz der Begegnung in Telfs

TELFS. Eine Neugestaltung des Vorplatzes beim Jugendzentrum "Chilli" in der Weißenbachgasse hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung im Grundsatz einstimmig beschlossen. 72.000,- Euro nimmt die Gemeinde in die Hand, um einen konsumzwangfreien öffentlichen Begegnungsraum für SchülerInnen, Jugendliche und BürgerInnen aller Generationen zu schaffen. Lösung zur Entzerrung beim CilliWenig attraktiv und hoch umzäunt präsentiert sich der Vorplatz des Jugendzentrums "Chilli" aktuell. Weiters...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der Verletzte wurde mit dem Notartzhubschrauber in die Klinik Innsbruck eingeliefert (Symbolbild).

Polizeimeldung
18-Jähriger in Kauns aus drei Metern Höhe von Dach abgestürzt

KAUNS. Beim Versuch vom Dach auf eine Leiter zu steigen stürzte ein 18-Jähriger aus etwa drei Metern Höhe auf einen gepflasterten Vorplatz. Er erlitt Kopfverletzungen unbestimmten Grades und wurde in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Arbeitsunfall in KaunsEin 18-jähriger Österreicher war am 1. Juni 2021 gegen 09:15 Uhr auf einem Garagendach bei einer Baustelle in Kauns mit Abdichtungsarbeiten beschäftigt. Beim Versuch von dem Dach auf eine Leiter zu steigen stürzte der 18-Jährige ca. 3 Meter...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
1 3

Schottwien
Maria Schutz gab viel Marie für die Wallfahrer aus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Den Pilgern will die Gemeinde Schottwien in Maria Schutz etwas Besonderes bieten. Dafür wurde reichlich Geld locker gemacht. Was kann es für den Wallfahrer schöneres geben als einen neu gepflasterten Aussichtspunkt gegenüber der Kirche Maria Schutz, zu dem der Wind den verführerischen Duft frischgebackener "Klosterkrapfen" rüberweht?  Kommt dann noch die spirituelle Erfahrung dazu, scheint der Pilger das Ziel seiner Reise erreicht zu haben. "Wir wollen die Pilger im Ort...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Am Pater-Zeininger-Platz: Pfarrer Thomas Mühlberger, Doris Kiss-Haider und Bezirkschef Daniel Resch (v.l.).
1 1

Pater-Zeininger-Platz
Neues Grätzelzentrum für die Krim

Der Vorplatz der Pfarrkirche soll zu einem modernen Grätzelzentrum mit viel Grün umgestaltet werden. WIEN/DÖBLING. Mit viel Engagement begannen Pfarrer Thomas Mühlberger und sein Team rund um Doris Kiss-Haider die Planungen für den Pater-Zeininger-Platz vor der Pfarrkirche Krim. Der Platz soll entsiegelt und mehr in den angrenzenden Krimpark integriert werden. Auch die ein oder andere schattige Sitzmöglichkeit soll entstehen. Unterstützung dafür kommt auch vom Döblinger Bezirksvorsteher Daniel...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Feuerwehr und Dorferneuerungsverein stellten eine massive Konstruktion auf die Beine.
2

Dorferneuerung
Aufbahrungshalle Grillenberg hat jetzt Vorplatzüberdachung

Trauergäste, die bei strömendem Regen beten oder in praller Sonne von einem lieben Mitmenschen Abschied nehmen müssen - dem wurde nun Abhilfe geschaffen. HERNSTEIN/GRILLENBERG. "Die Verabschiedungshalle beim Friedhof bietet gerade mal den Familienangehörigen Platz", erläutert Ortsvize Hubert Karl die bisher unbefriedigende Situation bei Begräbnissen. Obendrein war der Eingang nicht barrierefrei. Deshalb nahm sich Karl, nebenbei auch Feuerwehrkommandant, federführend um ein...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak

Maria Schutz/Schottwien
Ortsdurchfahrt um 485.000 Euro saniert

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Ortsdurchfahrt Maria Schutz wurde neu gestaltet. Kein Gehsteig vorhanden Gehsteige und Abstellflächen entlang der Landstraße im Ortsgebiet fehlten zum Teil zur Gänze. Deshalb hat sich die Marktgemeinde Schottwien gemeinsam mit dem NÖ Straßendienst dazu entschlossen, die Ortsdurchfahrt auf einer Länge von rund 550 m neu zu gestalten. "Maßnahmen wie die Neugestaltung der Ortsdurchfahrt in Maria Schutz tragen wesentlich dazu bei, die Lebensqualität und Verkehrssicherheit...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Musikhaus St. Ulrich hat sich bereits bewährt.

St. Ulrich - Musikkapelle
Musikpavillon hat sich bereits gut bewährt

ST. ULRICH (red.). Beim Patroziniumsfest des Hl. Ulrich (Juli) marschierte die Bundesmusikkapelle St. Ulrich nach dem Festgottesdienst zum neuen Musikhaus, wo als Premiere im neuen Pavillon zwei Standmärsche gespielt wurden. "Die gesamte Anlage ist fertiggestellt und bepflanzt. Den ganzen Sommer haben sich bereit die vielen Besucher bei den Feierabendkonzerten der Mjusikkapelle erfreut. Wir haben jetzt einen einladenden Dorfplatz mit hervorragender Akustik", bilanziert Bgm. Brigitte Lackner das...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
2

Damals & Heute: Kartause Mauerbach

MAUERBACH. Mancherorts scheint die Zeit stehen geblieben zu sein: bis auf die Autos, den dahinter hervorwachsenden Baum sowie die andere Bepflanzung des Vorplatzes hat sich seit 1913 beim Eingang zur Kartause kaum etwas verändert.

  • Purkersdorf
  • Sonja Neusser
Der Vorplatz des Schlosses in Fügen ist so gut wie fertig. Einen offiziellen Einweihungstermin gibt's noch nicht.

Schloss Fügen
Vorplatz wird das neue Zentrum

FÜGEN (fh). Was lange währt, wird endlich gut. Mit dem neuen Vorplatz des Schlosses Fügen bekommt die Gemeinde das lange ersehnte Dorfzentrum. Seit dem Bausta im Mai 2019 hat die Bevölkerung die Entwicklung beim Schloss Fügen mit Spannung verfolgt und die Neugier war groß wie der neue Vorplatz wohl aussehen werde. In gut einer Woche ist der Platz nun endgültig fertig und Bürgermeister/LAbg. Dominik Mainusch und sein Team sowie alle ausführenden Firmen können mir Recht stolz auf den neuen Platz...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Die Baumscheiben sind da, es fehlen aber die Pflanzen.

Kurios: Baumscheiben warten in Graz auf die Bäume

Am Bahnhofsvorplatz sollten längst Bäume gepflanzt werden: Die Diskussion dreht sich aber im Kreis. Seit acht Jahren erstrahlen die Nahverkehrsdrehscheibe und der Europaplatz beim Hauptbahnhof in neuem Glanz. Ganz fertig scheint der Umbau aber doch noch nicht zu sein: "Im Bereich des Busbahnhofs und beim Kiss-and-Ride-Standort stehen sieben Baumscheiben samt Schutzgittern, es fehlen aber die Bäume", klärt die grüne Gemeinderätin Andrea Pavlovec-Meixner auf. Keine Bäume, kein Schatten Nach...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Bezirksvorsteher Georg Papai (Mitte) mit den Projektentwicklern des Gebäudes in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof.
2

Multifunktionales Gebäude
Neues Wohnbauprojekt im Zentrum von Floridsdorf

In unmittelbarer Nähe des Bahnhofs entsteht ein Gebäude, das Büros, Wohnungen und eine Garage vereint. FLORIDSDORF. Dort, wo derzeit Busse und Autos parken, soll in naher Zukunft ein Gebäude mit Büros, Schulungsräumen, Wohnungen und Einzelhandelsflächen entstehen. Die Rede ist von der brachliegenden Fläche zwischen der Schlosshofer Straße, dem Karl-Waldbrunner-Platz, der Rechten Nordbahngasse und der Angerer Straße im Zentrum von Floridsdorf, nur eine Gehminute von der U6-Station Floridsdorf...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Conny Sellner
Rund hundert Kinder und Erwachsene feierten die Eröffnung des neuen Schulvorplatzes.
3

VS Waltergasse
Der neue gestaltete Schulvorplatz wurde eröffnet

Nach rund neun Monaten Bauzeit wurde der Vorplatz mit einem Fest eröffnet. WIEDEN. Der Vorplatz der VS Waltergasse ist fertiggestellt. Mehr als hundert Kinder und Erwachsene feierten am Freitag, 19. Oktober, die Eröffnung der neuen Waltergasse. Bei der großen Eröffnung waren auch Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (SPÖ) sowie Bezirksvize Barbara Neuroth (Grüne) zugegen. Keine Autos, dafür Bäume Live-Musik und Spiele sorgten für gute Unterhaltung bei Groß und Klein. Für den süßen Hunger gab es ein...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die Verantwortlichen vor dem neu enthüllten Leopoldsbrunnen.
1 14

Tränen in den Augen
Der Leopold ist wieder da

Vier Jahre lang war der Brunnen ohne Leopold. Seine Rückkehr war alles andere als sicher. INNSBRUCK. Erst der Abriss der Stadtsäle, dann der Bau des Hauses der Musik und schlussendlich eine Haftungsfrage ließen Erzherzog Leopold V. aus der Öffentlichkeit verschwinden. Der gesamte Brunnen wurde 2015 – zum Start der Bauarbeiten rund um das Haus der Musik – abgebaut und restauriert. 2018 – bei der Fertigstellung des Hauses – kam zwar der Brunnen auf den Vorplatz wieder zurück, doch Erzherzog...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Die Fläche zwischen Gemeinde, Bezirkshauptmannschaft und Dengelhaus soll umgestaltet werden.

Vorplatzgestaltung
In Reutte soll ein Amtsplatz entstehen

REUTTE (rei). Gar nicht attraktiv ist derzeit der Bereich zwischen Marktgemeindeamt und Bezirkshauptmannschaft in Reutte. Das soll sich zeitnah ändern. Erste Ideen vorgestellt Bürgermeister Luis Oberer präsentierte dem Gemeinderat eine erste Planstudie, wie der Platz zwischen der Gemeinde und der Bezirksbehörde einmal aussehen könnte. Anlass für die angedachte Umgestaltung ist die Sanierung des Dengelhaues, das neben dem Gemeindeamt und dem Alt- bzw. Neubau der Bezirkshauptmannschaft das vierte...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Thomas Görlach (MA 28), Markus Mondre (GB* Stadtteilbüro) und Bezirkschef Gerhard Zatlokal (v.l.) haben das Wasserspiel eröffnet.

Gasgasse 6
Ein Wasserspiel für die Schule der Vielfalt

Der Schulvorplatz in der Gasgasse ist um ein Wasserspiel, einen Trinkbrunnen und neue Bänke reicher. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Ein bisschen durchtrieben ist das neue Wasserspiel vor der Schule in der Gasgasse 6 schon. Denn wer nicht aufpasst oder gedankenverloren über den Schulvorplatz marschiert, kann dadurch nass werden. Aber schön und vor allem lustig ist das Wasserspiel ebenfalls und die Kinder werden damit bestimmt ihre Freude haben. Nach der Verkehrsberuhigung auf dem Schulvorfeld in der...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Während der Leopold auf seine Heimkehr aus Wien wartet, werden Innsbrucks BewohnerInnen kreativ. Monika K. Zanolin fotografierte die Szene mit Voltigiererin Sieglinde Schauer am Sockel.
4

Reiterstatue
Leopold kommt erst im Oktober zurück

Monika Zanolin wollte den "großen Töchtern" des Landes einmal für eine Minute Platz geben. INNSBRUCK. Der Leopold sollte eigentlich im August schon wieder auf seinem Sockel vor dem Haus der Musik stehen. Es gibt aber Verspätung: Seine Begleiterin, eine Expertin des Kunsthistorischen Museums – dem eigentlichen Besitzer der Statue – , ist verhindert und daher ein Transport nach Tirol – dank der Vorlagen des Denkmalamtes – unmöglich. Zumindest kostet das Denkmal der Stadt nichts, wie man in...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Planer Andreas Floßmann, Architekt Alexander Wasle, Bgm. Paul Greiter und Vizebgm. Helmut Dollnig vor der gepflanzten Birke.
12

Tag der Dorfgemeinschaft
"Tag des Dankes" in Serfaus gefeiert

Beim dritten "Tag der Dorfgemeinschaft" in Serfaus wurde der neue Dorfplatz und Kultursaal feierlich eingeweiht und verdiente Vereinsmitglieder geehrt. SERFAUS (das). Von Regen bis Sonnenschein war alles dabei beim dritten "Tag der Dorfgemeinschaft" am vergangenen Sonntag in Serfaus. So konnte sich die neue Überdachung am Vorplatz des Musikpavillon erstmals bewähren. Als besonderer Anlass wurde eben dieser neugestaltete Vorplatzes sowie der Saal "Via Claudia", welcher seit Herbst in neuem Glanz...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz
Am Florianisonntag ist der neue Vorplatz beim Rüsthaus der FF Bad Gams gesegnet worden.
3

Freiwillige Feuerwehr
Ein Fest für den neuen Vorplatz beim Rüsthaus in Bad Gams

Segnung des neuen Rüsthausplatzes am Florianitag der FF Bad Gams BAD GAMS. Am Florianisonntag ist in Bad Gams der neu errichtete Rüsthausvorplatz gesegnet werden. Wie schon seit Jahren Tradition, wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Gams von der Marktmusikkapelle Bad Gams beim Rüsthaus musikalisch abgeholt. Nach dem „Guten Morgen Gruß“ marschierte man gemeinsam zum Gottesdienst in die Pfarrkirche, wo Feuerwehrkurat Monsignore Franz Neumüller die heilige Messe zelebrierte. In...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Derzeit ist sowohl die Durchfahrt als auch das Parken am Vorplatz nicht möglich.
3

VS Waltergasse
Nach Inforveranstaltung herrscht weiter Uneinigkeit

Kinderspielplatz oder Parkplätze? Politik, Anrainer und Eltern kommen auf keinen grünen Zweig. WIEDEN. Die Diskussionen rund um die Vorplatzgestaltung der VS Waltergasse reißen nicht ab. Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (SPÖ) lud nun zur Infoveranstaltung. Bei dieser präsentierten sie und Armin Puller (SPÖ), Vorsitzender der Wiedner Verkehrskommission, den vorläufigen Plan. Dieser wurde von der MA 28 (Straßenverwaltung und Straßenbau) ausgearbeitet. Die Fahrbahn soll auf das gleiche Niveau wie...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Zahlreiche Eltern haben sich mit ihren Kids vor der Baustelle versammelt. Sie wollen ein Zeichen setzen und fordern, den Platz autofrei zu halten.
4

Volksschule Waltergasse
Eltern fordern autofreien Raum für die Kinder

Wie der Vorplatz der VS Waltergasse auf der Wieden umgestaltet werden soll, darüber ist sich die Bezirkspolitik uneinig. Die Eltern hingegen wissen, was sie wollen. Sie fordern einen autofreien Vorplatz. WIEDEN. Kaum ein Thema im Bezirk schlägt derzeit so hohe Wellen, wie die Gestaltung des Vorplatzes der Volksschule Waltergasse. Uneinig ist sich vor allem die Bezirkspolitik. Während die Grünen den Platz zur Gänze den Kindern zu Verfügung stellen wollen, spricht sich die ÖVP zwar für eine...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die Rampe Landtorberg wird heuer saniert.
3

Murtal
Infoveranstaltung zum Straßenbau

Bürger in Judenburg werden über die Bauarbeiten bei der Rampe Landtorberg informiert - auch Volksschule wird umgebaut. JUDENBURG. Eine Großbaustelle wird demnächst in Judenburg eingerichtet. Wie berichtet wird die Rampe Landtorberg von der Talbrücke bis zum Kreisverkehr in der Paradeisgasse saniert. Die Stadtgemeinde lädt diesbezüglich am Montag, dem 1. April, um 18 Uhr zur Informationsveranstaltung in den Lustersaal des Veranstaltungszentrums. Information Vertreter des Landes und der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Der Stadtklang Weihnachtsmarkt am Vorplatz der Ottakringer Brauerei ist an den Wochenenden geöffnet.

Geschenke und Punsch:
Weihnachtsmärkte in Ottakring

Im 16. Bezirk gibt es einige Geheimtipps für leidenschaftliche Christkindlmarktbesucher. OTTAKRING. Die vermeintlich stillste Zeit des Jahres bedeutet für viele auch Einkaufsstress. Wo es in Ottakring etwas besinnlicher zugeht, hat sich die bz angesehen. • Weihnachtstrubel: Jugend am Werk veranstaltet seit Jahren einen sehr netten kleinen Weihnachtsmarkt in der Seeböckgasse 12–14. Eine Vielfalt an selbst hergestellten Produkten, aber auch Christbaumschmuck sowie zahlreiche Holz-, Keramik- und...

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.