GAF-Mittel bewilligt
Land unterstützt Gemeinden finanziell

Der Straßenbau belastet die Gemeinden besonders. Finanziell hilft das Land mit Unterstützungen.
2Bilder
  • Der Straßenbau belastet die Gemeinden besonders. Finanziell hilft das Land mit Unterstützungen.
  • Foto: Reichel
  • hochgeladen von Günther Reichel

Kurz vor dem Jahresende wurde von der Tiroler Landesregierung die vierte Tranche aus dem Topf des Gemeindeausgleichsfonds freigegeben.

AUSSERFERN (rei).  1.722.171 Euro sind es, die den Gemeinden im Bezirk Reutte zur Unterstützung ihrer Aufgaben bereit gestellt werden. Der Großteil der Gelder fließt in diverse Straßenprojekte. 668.000 Euro beträgt die Unterstützung von Landesseite. Auf Position zwei, gemessen an der Höhe, findet sich der Bereich Abwasserversorgung. Hierhin fließen 400.000 Euro an Landesgeldern. Für die Bewältigung anstehender Arbeiten bzw. Aufgaben im Volksschulsektor sind 160.000 Euro vorgesehen, Feuerwehren werden bei der Anschaffung von Fahrzeugen bzw. Ausrüstung mit 122.000 Euro unterstützt. Mit über 100.000 Euro scheint der Posten "Kommunalfahrzeuge" in der Auflistung des Landes auf.
Die restliche Summe teilt sich auf unterschiedliche Bereiche wie Friedhöfe, Abfallbeseitigung, Breitbandversorgung und weitere auf.

Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann ist zufrieden. Mit der Bereitstellung der Geldmittel aus dem Gemeindeausgleichsfonds unterstütze das Land bei der Errichtung und Erhaltung notwendiger Infrastruktureinrichtungen.

Der Straßenbau belastet die Gemeinden besonders. Finanziell hilft das Land mit Unterstützungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen