Buchpräsentation und Ausstellungseröffnung
Maximilian I. König, Landesfürst und Kaiser

Kaiser Maximilian I. und seine lieben...Museumsleiter Ulrich Kößler und Birgit Mair-Ihrenberger
51Bilder
  • Kaiser Maximilian I. und seine lieben...Museumsleiter Ulrich Kößler und Birgit Mair-Ihrenberger
  • hochgeladen von Andreas Schretter

Zum 5oo. Todestag gab es am Donnerstag gleich zwei Präsentationen.
Ein neues Buch von Dr. Richard Lipp und eine Ausstellung über den alten Monarchen von Mag. Birgit Mair-Ihrenberger.
Sowohl die Ausstellung als auch das Buch wurden im feierlichen Rahmen eröffnet und kein geringerer als Kaiser Maximilian I., nebst seiner Gattin Bianca Maria, waren zu diesem Anlass zugegen.

Am 28. Juni 2019 wurde als Kooperation zwischen Museumsverein Reutte und Burgenwelt Ehrenberg, zur bestehende Ausstellung „Dem Ritter auf der Spur“, die Ausstellung
„Kaiser Maximilian – Dem letzten Ritter auf der Spur“ hinzugefügt.

In dieser Ausstellung wird Kaiser Maximilian I. und seine Bedeutung beleuchtet. Kein anderer Landesfürst war je so oft in Reutte und auf der Burg Ehrenberg. Bei seinen Aufenthalten spielte die Jagd eine wichtige Rolle. Enge Vertraute des Kaisers wie Kaspar Gramaiser begleiteten ihn dabei. Jörg Gossenbrot, Kreditgeber Maximilians und Stifter in Reutte, wurde später sogar zum Pfleger von Ehrenberg ernannt. Zuletzt geht die Ausstellung noch auf die Abenteuer des Ritters Theuerdank ein, von denen zwei auch im Außerfern spielen.

Ernst Hornstein erklärte die Kooperation zwischen Museumsverein und Burgenwelt auf sehr einfache Weise: „Richard Lipp war schuld.“
Zum 500 Jahre Todestag von Kaiser Maximilian war eine Ausstellung geradezu verpflichtend.
Doch im Museum Grünes Haus sind derzeit die Möglichkeit beschränkt. Dort soll in den nächsten Tagen ein Lift installiert werden und darum ging Richard Lipp eben einen anderen Weg.
Die Ausstellung kann auch auf Ehrenberg laufen – gesagt getan.

Dr. Richard Lipp hat wie gewohnt perfekt recherchiert und sein Wissen in zehn Kapitel geordnet und auf über 100 Seiten drucken lassen.
"Aus einer solchen Fülle von Hintergrundwissen ist es schwer etwas auszuwählen", meinte dazu Birgit Mair-Ihrenberger und fügte noch an, "der Ausstellungsplatz war leider auch begrenzt".
Birgit Mair-Ihrenberger und Ulrich Kößler haben viele fleißige Arbeitsstunden mit Konzeption, Umsetzung und Aufbau verbracht.
Die Ausstellung ist als Zusammenfassung des Buches zu verstehen und soll den Besuchern von Ehrenberg eine Hilfestellung geben - wer war Maximillian I. und was hat er gemacht.
Perfekt integriert in die Burgenwelt gibt es dort auch Sachen zum Anfassen, ebenso wie Informationen in Wort und Bild auf mehreren Infotafeln.
Das Buch gibt es für zehn Euro im Buchhandel oder im Museum Grünes Haus zu kaufen. 

Wer übrigens immer schon mal mit diesem Kaiser fotografiert werden wollte, hat jetzt auf Ehrenberg sehr gute Karten.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Anzeige
Das Freizeitticket bietet Familien ein ganzes Jahr lang Action und Spaß in Tirol!
2

Winter & Sommer
Urlaub daheim mit dem Freizeitticket Tirol

TIROL. Am 1. Oktober beginnt das neue Freizeitticket-Jahr! Das Freizeitticket Tirol garantiert ein ganzes Jahr lang – Winter und Sommer – viele tolle Freizeitvergnügen und sportliche Action für die ganze Familie bei 33 Bergbahnen & Kleinliften, 14 Freibädern & Seen, 6 Hallenbädern, 11 Eislaufplätzen und 13 Museen. Das Konzept des Freizeitticket Tirol ist in dieser Form und zu diesem Preis einzigartig in Österreich. Der Erfolg der letzten Jahre spricht dafür, 63.000 Tirolerinnen und...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen