Summer of Champions in Telfs mit EKA-Ausserfern

Zum vierten Mal vermittelte der EKA -Eiskunstlaufverein Ausserfern Edit und András Száraz mit Ihrem „Summer of Champions“-Trainingslager in die Ice Sport Arena nach Telfs. Vier Wochen lang trainierten Sportler aus den sechs Nationen Schweden, Deutschland, Österreich, Ungarn, Südafrika und Mexiko bei den Trainern András und Edit Száraz. Mit im Team war auch Cecilia Wilberg, eine schwedische Trainerin, die an einer Fortbildung teilnahm. Die Huber-Drillinge Patrik, Corinna und Dominik vom EKA nutzten die Gelegenheit, um sich optimal auf die neue Saison vorzubereiten, da Patrik und Corinna das erste Mal als Junioren im Eiskunstlauf starten werden.
Headcoach war der Spitzentrainer András Száraz, gebürtiger Ungar, der mit seinen Sportlern schon erfolgreich an Europameisterschaften, Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen teilgenommen hat. András war Trainer in Ungarn, Belgien und Holland und ist jetzt seit Jahren in Schweden tätig. Zusätzlich entstanden viele erstklassige Programme durch Choreographin Edit Száraz.
Unter der Schwedengruppe befanden sich auch Sportler der Top 10 der Kategorie Junioren aus Schweden. Tifani und Vivien Teszári, die beiden Töchter der beiden Trainer Edit und András, sind auf dem 6. bzw. 9 Platz der Rangliste in Schweden. Die Nummer eins ist Smilla Szalkai und am dritten Platz befindet sich Selma Ihr. Am 11.Platz ist Ildi Adok. Bei den Herren ist der dritte der Platzierungen Juniorenläufer Daniel Engelsson . Alles in alllem eine hochkarätige Truppe bei der Patrik und Corinna sich sehr gut weiterbilden konnten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen