Lehre: Der Sprung ins "Erwachsensein"

Schueler und Lehrer in Werkraum
  • Schueler und Lehrer in Werkraum
  • Foto: Foto: mev.de
  • hochgeladen von Layla Herb

In Tirol genießt die Lehre einen hohen Stellenwert. Die duale Ausbildung mit praktischer und theoretischer Tätigkeit im Ausbildungsbetrieb sowie in der Fachberufsschule ist nicht zuletzt auch Grund für die niedrige Jugendarbeitslosigkeit in Tirol.
Die bestens ausgebildeten Fachkräfte sind gefragter denn je, und somit ist eine Lehrausbildung garant für gute Erfolgschancen in der Arbeitswelt.



Welcher Beruf passt zu mir?

Die Berufswelt bietet so viel mehr als nur die klassischen Lehrberufe. Damit du dir einen Überblick verschaffen kannst, welche Berufsfelder zu dir und deinen Interessen passen, kannst du hier beim Berufskompass einen Test mit einigen Fragen machen. Dieser kann dir einen Richtwert geben und vielleicht Berufe aufzeigen, an die du nicht gedacht hast.
Welche Berufe es in den wichtigsten Berufsfeldern gibt ,und welche Ausbildungsinhalte jeweils gelehrt werden, erfahrt ihr auf der Seite des AMS.

Bestens Vorbereitet für deine Bewerbung

Den ersten Eindruck erhält der mögliche Arbeitgeber durch deine Bewerbung von dir. Damit dein Bewerbungsschreiben ein Erfolg wird, müssen formale Voraussetzungen beachtet werden! Tipps für eine gute Bewerbung findest du zum Beispiel auf dem Portal Lehrstellen.at oder auf der AMS-Seite für Bewerbungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen