27.09.2014, 00:00 Uhr

Bergwanderer aus Wels im Außerfern

(Foto: privat)
In den letzten Tagen weilte eine Gruppe von 60 Alpenvereinsmitglieder aus
Wels (Oberösterreich) in Breitenwang im Hotel „Moserhof“.
Bergwanderführer Dieter Janitza vom Alpenverein Reutte stellte für die Gäste für 5 Tage die Tourenvorschläge zusammen.
Am ersten Wandertag wurde mit dem Lift zum Hahnenkamm aufgefahren. Dann ging es
von der Bergstation auf das Gipfelkreuz und von dort über das Tiefjoch, Die Dietz hinunter zum Hochjoch. Übers Sabachjoch, Gehrenjoch und den Alpenrosenweg wurde schließlich die Lechaschauer Alm erreicht. Nach einer kurzen Stärkung erfolgte der Rückweg zur Bergstation.
Auch die nächsten Tage waren mit Wanderungen und Besichtigungen ausgefüllt. So
wurde die Zugspitze, der Lechweg (Holzgau /Bach) und eine Tour im Tannheimer Tal unternommen.
Da auch das Wetter die ganzen Tage mitspielte, waren die Gäste aus Wels vom Außerfern begeistert.
Ein besonderer Dank gilt dem Alpenverein und dem Tourismunsverband Reutte für
die Unterstützung sowie natürlich auch dem „Moserhof“ für die gute Unterkunft und Verpflegung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.