12.11.2017, 18:47 Uhr

Blick ins Allgäu

Vils: Robert Keller | Nach dem Krieg wohnte Konrad Zuse von 1946 bis 1949 mit seiner Familie in Wiedemen bei Hopferau. Die Z3, die Zuse 1941 in Zusammenarbeit mit Helmut Schreyer in Berlin gebaut hatte, gilt als der erste funktionsfähige Digitalrechner weltweit. Ein Nachbau des Rechners, der bei einem Bombenangriff in Berlin zerstört worden war, kann im Deutschen Museum in München besichtigt werden. Er bewies den Bauern der Gemeinde Hopferau, dass er mit dem Rechner Z4, Nachfolgemodell des Z3, die Milchrechnung in einer kürzeren Zeit erstellen konnte. Die Z4 überstand die Kriegswirren in einem Mehlschuppen in Hopferau. Sie steht wie die Z3, allerdings im Original, im Deutschen Museum.

Die Fotos wurden in Wiedemar bei Hopferau im  Allgäu, Deutschland aufgenommen. Das  Allgäu beginne dort, wo die Kühe noch schöner seien als die Mädchen, behauptete ein Kommentator bei einem Faschingsumzug im Breisgau.
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentarausblenden
2.068
Sabine Knienieder aus Innsbruck | 22.11.2017 | 13:05   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.