27.07.2016, 10:23 Uhr

Ein Fescht´l der Kulturen

(Foto: Ziegler)
REUTTE. Ein Event der besonderen Art fand vor kurzem in Reutte statt. „International Teams“, mit dem Team des InterTreffs Reutte, eine wichtige Anlaufstelle für AsylwerberInnen und Asylberechtigte in Bezirk, luden zu einem Fest der Begegnung ein. Der persönlichen Einladung folgten ca. 120 Personen, davon AsylwerberInnen, Asylberechtigte und viele Einheimische.

Peter Biber, der Leiter des InterTreffs betonte bei seiner Begrüßungsrede die enge und sehr gute Zusammenarbeit mit dem Freiwilligenzentrum Außerfern, das viele Ehrenamtliche für den Einsatz im International Café des InterTreffs vermittelt hatte. Zwei Schülerinnen der HLW und eine Schülerin der HAK waren bereit, bei diesem besonderen Fest einen Tag lang mitzuarbeiten. Michaela Perktold vom FWZ Außerfern freute sich sehr über das jugendliche Engagement.

Bei diesem Fest wurde getanzt, gelacht, gesungen und auch gezaubert. So verwandelte sich der Veranstaltungssaal in eine große, interkulturelle Welt, wo Menschen aus verschiedensten Ländern plauderten und sich amüsierten. Vom Tiroler Volkstanz über einen iranischen Männertanz bis zum Tiroler Jodler aus dem Mund einer wunderbaren Sängerin aus dem Kongo war alles zu entdecken und zu genießen. Außerdem gab es als kulinarisches Highlight „Tiroler Ziachkiachln“ für die Gäste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.