12.12.2017, 12:00 Uhr

Kommentar

Am schönsten ist der Winter mit Schnee

Als die ersten Beschneiungsanlagen errichtet wurden, stellten sich viele die Frage „braucht es die wirklich?“ Heute wissen wir es: Ja! Dort wo man auf den Tourismus setzt, kommt man ohne Kunstschnee nicht mehr aus. Was im alpinen Wintersport inzwischen „normal“ ist, findet man zunehmend auch im Langlaufbereich. Im Zwichentoren tut man es; nun auch im Tannheimer Tal! Viele andere Regionen in den Alpen sind hier ohnehin „Vorreiter“. All das ist wichtig, keine Frage, kostet aber auch viel Geld. Umso höher sind die vielen Bemühungen einzustufen, die im Bereich des Winterwanderns gesetzt werden. Auch das boomt - unabhägig davon, ob Schnee liegt, oder nicht. Ja, schön ist es schon, durch den Schnee zu stapfen. Schön ist es aber auch, wenn wenig Schnee liegt und man die Ruhe genießen kann. Viele Winterwanderwege sind daher heute ausgewiesen. Und sie alle bieten einmalig schöne Eindrücke. Unabhängig von der Schneelage. Der Winter hat eben viele schöne Seiten. Gerade hier bei uns. Aber ja: Am schönsten ist er mit Schnee.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.