10.11.2016, 08:52 Uhr

Lechaschauer Pensionisten beim Törggelen in Rattenberg

(Foto: privat)
LECHASCHAU (eha). Der Lechaschauer Pensionistenverband unternahm heuer einen traditionellen Törggele-Ausflug nach Rattenberg. Als erstes stand für die 42 Senioren ein etwas anderer Museumsbesuch des "Lustigen Friedhofes" in Kramsach auf dem Programm. "Hier liegt Martin Krug der Kinder, Weib und Orgel schlug" ist nur eine der vielen lustigen Sprüche, die zum Schmunzeln verleiten. Begraben ist hier allerdings niemand. Weiter ging die Reise nach Rattenberg - Österreichs kleinster Stadt. Dort erlebten die Ausflügler bei einer Stadtführung mit dem Waschweib "Ratschkatl" eine heitere Zeitreise ins Mittelalter. Zur Stärkung ging es Mittags ins Brauhaus Rattenberg. Dort erwartete die Pensionisten ein herbstliches sieben Gänge Menü mit Gerstlsuppe, Speck, Keschten und Südtiroler Wein. Am Nachmittag wurde noch ein Glasschleifer in seiner Werkstätte besucht, bevor es wieder zurück nach Hause ging.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.