03.12.2017, 07:30 Uhr

Vor 25 Jahren im Außerfern

Ein Motorradsturzhelm von hinten: Mehr war vom Bankräuber in Jungholz nicht zu erkennen. (Foto: Foto: Archiv)

Ein Blick in die Blickpunkt-Ausgaben Nr. 49 vom Dezember 1992

AUSSERFERN (rei). Die Gemeinde Lermoos verlängerte ihr Kanalnetz in Richtung Obergarten. Damit lässt sich endlich das lange geforderte öffentliche WC entlang der Fernpassbundesstraße verwirklichen. Dachte man jedenfalls. Bis heute gibt es diese WC-Anlage nicht.
Große Aufregung herrschte in Jungholz: Die Filiale wurde überfallen. Zwei Unbekannte erbeuteten dabei rund eine Million Schilling. Sie machten sich nach dem Überfall mit einem Motorrad aus dem Staub.
Verschiedene Naturschutzorganisationen trafen sich im Lechtal. Sie alle hatten ein gemeinsames Ziel: Der Lech soll unter Naturschutz gestellt werden.
Die Reuttener Kaufleute setzten neue Akzente: Sie organisierten im Untermarkt einen Christkindlmarkt. An zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden verwandelten die Kaufleute den Bereich rund um den Zeillerplatz in einen Weihnachtsmarkt. Die Untermarkt-Kaufleute hielten ihre Geschäfte an den Markttagen länger geöffnet.
In Reutte gab es Bemühungen, einen Jugendgemeinderat ins Leben zu rufen. 400 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 20 Jahren wurden zur Mitarbeit eingeladen.
Bei der Bataillonsversammlung der Schützen wurde Wolfram Vindl in seiner Funktion als Bataillonskommandant bestätigt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.