12.12.2017, 12:30 Uhr

Vor 25 Jahren im Außerfern

In Tannheim gab es eine große Feier: Luis und Erich Gutheinz feierten ihr Silbernes Priesterjubiläum. (Foto: Archiv)

Ein Blick in die Blickpunkt-Ausgaben Nr. 50 vom Dezember 1992

AUSSERFERN (rei). In Häselgehr wurde eine Resolution zum Schutz des Lech verabschiedet. Neun verschiedene Naturschutzorganisationen hatten die Resolution verfasst.
In Tannheim feierten die Brüder Luis und Erich Gutheinz gemeinsam ihr Silbernes Priesterjubiläum.
Bei der Feuerwehr nahm der neue Bezirksfeuerwehrinspektor Roland Kramer seine Aufgabe in Angriff. Als wichtige Aufgaben nannte der Heiterwanger die Ausstattung der Feuerwehren mit dem nötigen technischen Rüstzeug, die Ausbildung und die Nachwuchsarbeit.
Der Außerferner Musikbund zog Bilanz. 36 Kapellen gab es im Bezirk, zusammen waren in diesen 1204 Musiker aktiv. Die durchschnittliche Stärke einer Kapelle lag bei 33 Musiker/innen. Gelenkt wurde der Außerferner Musikbund vor 25 Jahren von Bezirksobmann Richard Wasle aus Vils. Bezirkskapellmeister war Paul Kaiser aus Pinswang.
In Pflach übernahm Dietmar Beirer die örtliche Kapelle als Kapellmeister. Er folgte in dieser Funktion Ernst Kofelenz. Obann war Karl-Heinz Wex, heute Vorstand der Planseewerke.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.