14.12.2017, 07:30 Uhr

4. Reuttener Wirtschaftsmeile im Mai 2018

Der Blick von oben zeigt, wie riesig das ehemalige RTW-Areal ist. Hier wird die Wirtschaftsmeile 2018 stattfinden. (Foto: Winkler)
REUTTE (rei). Am ersten Mai-Wochenende 2018 ist im Außerfern Messezeit. Dann findet vom 4. bis 6. Mai die 4. Wirtschaftsmeile statt. Die Leistungsschau der heimischen Wirtschaft nimmt dafür einen Standortwechsel vor. Nicht mehr wie bei den drei vorhergegangenen Wirtschaftsmeilen im Untermarkt verteilt, sondern konzentriert am riesigen Areal der ehemaligen Reuttener Textilwerke (RTW) wird die Messeveranstaltung stattfinden.

Messeobmann Wolfgang Winkler passt das gut: "Hier haben wir ausreichend Platz in jeder Hinsicht", sagt Winkler, der als Leiter der Wirtschaftskammer die Wünsche der Aussteller gut kennt. Und viel Platz ist da ganz oben auf der Liste. Platz für Präsentationszwecke, aber auch Platz zum Parken. Am RTW-Areal gibt es für beides ausreichend große Flächen.
Mit dem Standortwechsel ist auch ein verändertes Gesamtkonzept verbunden. Alle Aussteller werden in einem einzigen Zelt Platz finden.
Dieses wird aller Voraussicht nach 80 Meter lang und 30 Meter breit sein. Die Breite ist vorgegben, die Länge ist variabel. Bei entsprechendem Interesse konnten die Dimensionen noch größer ausfallen.
Insgesamt rechnet man bei den Organisatoren mit rund 100 Ausstellern. Damit wäre die Messe ähnlich groß wie bei der dritten Auflage im Jahr 2016, da waren es 98 Aussteller.

Größte Regionalmesse Tirols

Mit dieser Ausstelleranzahl und Ausstellungsfläche ist die Reuttener Messe nach der Frühjahrs- bzw. Herbstmesse in Innsbruck die zweitgrößte Leistungsschau in Tirol. "Auf regionaler Ebene sind wir überhaupt die größten", erklärt Winkler mit Stolz.
Er wurde vor wenigen Tagen erst einstimmig in seiner Funktion als Messeobmann wiedergewählt. Auch die übrigen Mitglieder im Vereinsvorstand bekamen das Vertrauen von der Vollversammlung einstimmig ausgesprochen.

Ring frei!

Die 4. Wirtschaftsmeile wird wieder Bewährtes aus der Vergangenheit aufgreifen, aber auch Neues einbauen. Das Mott lautet "Ring frei zur 4. Wirtschaftsmeile". Und "Ring frei" ist hier nicht nur ein Schlagwort, sondern eine echte Ansage: "Wir bauen im Zelt einen echten Boxring auf. Der bietet das Umfeld für viele Highlights auf der Messe", lässt Wolfgang Winkler schon etwas vom neuen Konzept durchsickern.

Der Boxring wird Schauplatz der Modeschau und soll auch Platz für weitere Veranstaltungen auf der Messe bieten. Die Modeschau gehört für Winkler fix dazu, ebenso wie ein Messerestaurant und eine Autoschau. Letztere wird sich am Freigelände abspielen. Platz gibt es zum Ausstellen der Autos diesmal ja genügend.
Vielleicht wird man ja auch einen Boxkampf ins Zelt holen. "Das wäre sicher eine zusätzliche Attraktion", ist Winkler überzeugt. Fixiert ist ein solcher aber noch nicht.



Lions-Flohmarkt im Zelt?

Nachgedacht wird auchn darüber, ob man das riesige Zelt nicht schon ein Wochenende vorher nützen könnte: Der Lionsflohmarkt findet um diese Zeit statt. "Wir führen gerade Gespräche, ob nicht am Wochenende vor der Messe die 'Löwen' mit ihrem Flohmarkt das Zelt nützen wollen", berichtet Winkler. Entschieden ist diesbezüglich aber noch nichts. "Aber das würde sich sicher anbieten."

Davon, dass die Wirtschaftsmeile nun am ehemaligen RTW-Areal einen dauerhaften Standort haben wird, geht Winkler nicht aus. Die Fläche soll bekanntlich verbaut werden. Interessenten gibt es, Konkretes ist aber nichts bekannt.
Winkler kann damit gut leben: "Messe bedeutet Veränderung. Auch beim Standort. Wir sehen uns als Impulsgeber. Vielleicht finden Aussteller Gefallen am Standort." Der ist nahe am Zentrum und doch abseits davon. Das biete viele Entwicklungsmöglichkeiten.
Jetzt hat man seitens des Messevereins aber erst einmal die 4. Wirtschaftsmeile im Fokus. Bis die stattfindet, dauert es noch eine Zeit. Das Interesse ist aber schon geweckt. "Ich denke, es wird wieder eine tolle Veranstaltung", blickt Winkler mit Freude der vierten Auflage der Reuttener Wirtschaftsmeile entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.