Nach wilder Verfolgungsjagd und umfangreichen Ermittlungen
20-Jähriger entpuppte sich als zigfacher Zeitungskassen-Dieb

Gestern kam es zu einer wilden Verfolgungsjagd von Ried bis nach Altheim.
  • Gestern kam es zu einer wilden Verfolgungsjagd von Ried bis nach Altheim.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Bernadette Wiesbauer

RIED, ALTHEIM, SCHÄRDING. Bei den umfangreichen Ermittlungen nach der Festnahme des 20-Jährigen konnten die Ermittler dem Mann rund 40 Einbruchsdiebstähle in Zeitungskassen in den Bezirken Schärding und Ried nachweisen. Bis auf das Delikt des Unbefugten Gebrauchs von Fahrzeugen zeigte sich der Mann geständig. Er wurde über Auftrag der Staatsanwaltschaft Ried in die Justizanstalt Ried eingeliefert.

Tathergang

Am 22. Oktober 2021 nahm ein 20-Jähriger das nicht zum Verkehr zugelassene Auto eines 20-Jährigen aus dem Bezirk Ried ohne dessen Erlaubnis in Betrieb. Der Schlüssel befand sich in der Küche seines Wohnhauses, wo auch der Beschuldigte vorübergehend untergekommen war. Erst zwei Tage später wurde der Sachverhalt vom Geschädigten zur Anzeige gebracht. Eine daraufhin eingeleitete Fahndung blieb vorerst ohne Erfolg. Am 25. Oktober 2021 sah der Fahrzeugbesitzer den Beschuldigten mit seinem Wagen im Stadtgebiet von Ried. Dieser hatte Kennzeichen von einem anderen Auto montiert. Eine zufällig vorbeikommende Streife machte der Fahrzeugbesitzer auf diesen Umstand aufmerksam und die Polizisten nahmen sofort die Verfolgung auf.

Verfolgungsjagd bis nach Braunau

Einen Anhalteversuch missachtete der 20-Jährige und fuhr mit weit überhöhter Geschwindigkeit Richtung Mehrnbach. Sein Fluchtversuch erstreckte sich über mehrere Gemeinden bis in den Bezirk Braunau. Dabei gefährdete er durch seine rücksichtslose Fahrweise mehrere unbeteiligte Verkehrsteilnehmer und preschte teilweise über Wiesen und Felder, um den Straßensperren zu entkommen. Nachdem mehrere Anhalteversuch erfolglos blieben, kam der Wagen wegen eines technischen Defekts durch die wilde Fahrt neben der Fahrbahn in Altheim zum Stehen. Dort ließ er sich widerstandslos festnehmen. Neben der Gefährdung mehrerer Unbeteiligter entstanden einige Flurschäden und eine massive Ölspur. Er wird angezeigt.



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen