Gewässerverunreinigung: Schaumteppich auf der Oberach in Ried

Am 14. August 2018 erstatteten Passanten Anzeige, dass auf der Wasseroberfläche der Oberach eine erhebliche Schaumbildung gesichtet worden sei.
  • Am 14. August 2018 erstatteten Passanten Anzeige, dass auf der Wasseroberfläche der Oberach eine erhebliche Schaumbildung gesichtet worden sei.
  • Foto: Picture Factory/Fotolia
  • hochgeladen von Martina Weymayer

RIED. Im Zuge einer sofortigen Nachschau konnte festgestellt werden, dass die gesamte Breite der Oberach im Entdeckungsbereich zur Gänze mit einem Schaumteppich bedeckt war. Die Länge der Beeinträchtigung auf dem Gewässer betrug laut Bericht der Polizei etwa 2,5 Kilometer. Im Zuge der polizeilichen Erhebungen wurden Gewässerproben entnommen und zur Auswertung zum Landeslabor der oö. Landesregierung gebracht. Ein Ergebnis steht noch aus. Ein Fischsterben konnte im Zuge der Erhebungen nicht festgestellt werden. Weitere Kontrollen werden durch Fischereiberechtige durchgeführt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen