"Herr Wolf" und das richtige Schenken

Gunter Schmidhuber, Klaus Jagereder, Ruth Humer und "Herr Wolf" sowie Herbert Moser.
19Bilder
  • Gunter Schmidhuber, Klaus Jagereder, Ruth Humer und "Herr Wolf" sowie Herbert Moser.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Bernadette Wiesbauer

RIED. Pünktlich zum 1. Advent luden AMS-Ried- Leiter Klaus Jagereder und sein Team zum Adventempfang. Zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik sowie viele Kooperationspartner des AMS folgten dem Ruf und verbrachten einen unterhaltsamen Vormittag. Auch der AMS-Leiter von Oberösterreich und frühere Leiter des AMS Ried, Gerhard Straßer, besuchte die Veranstaltung.

Message für die Gäste

Für beste Stimmung sorgten Ruth Humer und „Herr Wolf“ vom Theater mOment. Herr Wolf war nicht vor Ort, weil er einen „Hokn“ sucht, sondern weil er eine Message unters Volks bringen wollte. So erfuhren die Gäste in seinem Referat über „Das Schenken“ auf interaktive Weise, dass richtiges Schenken gelernt sein will. Was darf man wem schenken und was auf keinen Fall? Und wie muss man reagieren, wenn man ein unerwünschtes Geschenk erhält? Herr Wolf hatte die Antworten parat und übte die richtigen Reaktionen mit mehreren Gästen auf der Bühne. Heitere Gespräche, beste Bewirtung und Schnappschüsse bei der Fotobox rundeten den Empfang ab.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen