Kirtagsgaudi in Lambrechten

Am Samstag, 15. und Sonntag, 16. Juli lockt der Lambrechtner Kirtag sowohl Klein als auch Groß.
2Bilder
  • Am Samstag, 15. und Sonntag, 16. Juli lockt der Lambrechtner Kirtag sowohl Klein als auch Groß.
  • Foto: Gemeinde Lambrechten
  • hochgeladen von Karin Wührer

LAMBRECHTEN (kw). "Unser traditioneller Kirtag verspricht auch in diesem Jahr wieder ein vielseitiges Programm für die ganze Familie", freut sich Lambrechtens Bürgermeister und Nationalrat Manfred Hofinger auf das bevorstehende Event. Gestartet wird, wie bereits in den vergangenen Jahren mit dem Schleiferkirtag, am Samstag, 15. Juli. Dieser wird traditionell am Tag vor der Hauptveranstaltung abgehalten. Von 19 bis 19.30 Uhr ist das Autodrom am Schleiferkirtag gratis.

Am Sonntag, 16. Juli erreicht die Veranstaltung seinen Höhepunkt. Denn dann öffnet der Lambrechtner Kirtag seine Pforten. Dieser bietet heimischen Gewebetreibenden die Möglichkeit, sich und ihre Produkte zu präsentieren. Auf die Besucher wartet ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein. "In diesem Jahr gibt es bei unserem Kirtag wieder vieles zu erleben. Wir haben einen ganztägigen Standlmarkt, sowie einige Fahrgeschäfte. Außerdem bietet der Reitclub Lambrechten wieder Ponyreiten an. Auch einen Luftballonstart wird es natürlich wieder geben. Und wir freuen uns, dass wir die Kreiselmanufaktur Mader aus Neumarkt bei uns in Lambrechten begrüßen dürfen", zählt Hofinger ein paar der Programmpunkte auf. Darüber hinaus wird eine Taststraße, Dosen schießen und Stelzen gehen angeboten. Dort können Interessierte ihre Sinne und ihre Geschicklichkeit testen können.

Für ein ganz besonderes Highlight am Kirtag sorgt die Spielgruppe "Spiegel" mit dem sogenannten "Oma & Opa Fest". Dabei begeben sich die Teilnehmer auf eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit und können traditionelles Handwerk hautnah entdecken.
Kulinarisch wird es wieder beim Gastgarten beim "Ober Wirt". Dort werden die Gäste von vom Sportverein Lambrechten bewirtet. Außerdem verwöhnen die Pramtal Bäcker, die Landjugend, der Freizeitverein sowie die Lucky Joe Bar die Besucher mit kulinarischen Leckerein und erfrischenden Getränken. Interessierte können mit der Freiwilligen Feuerwehr Lambrechten knusprige Kartoffelspiralen selber machen. Wer es etwas süßer mag, der kommt mit dem Bauernhofeis der Familie Kern voll auf seine Kosten. Kalorienbewusste Besucher können sich der Gesunden Gemeinde anschließen und gemeinsam Apfelspiralen herstellen.

Am Samstag, 15. und Sonntag, 16. Juli lockt der Lambrechtner Kirtag sowohl Klein als auch Groß.
Beim Standlmarkt können sich die Besucher mit Pielzeug, Kleidung, Süßwaren und vielem mehr eindecken.
Autor:

Karin Wührer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.