Ried im Innkreis
Ortig: "Polizei ist angehalten, in der Innenstadt nicht zu strafen"

Aktuell ist die Polizei angehalten, in der Innenstadt nicht zu strafen.
  • Aktuell ist die Polizei angehalten, in der Innenstadt nicht zu strafen.
  • Foto: Berger
  • hochgeladen von Lisa Schiefer

Auch die Stadt Ried folgt dem Beispiel anderer Städte in Österreich.

RIED (schi). "Solange die derzeitige Akutsituation besteht, dass die Menschen zuhause bleiben sollen, ist die Polizei in Ried angehalten, in den gebührenpflichtigen Zonen in der Innenstadt nicht zu strafen", erklärt der Rieder Bürgermeister Albert Ortig. Bereits gestern, 16. März 2020, hat der Stadtchef diese Maßnahme eingeleitet. Aufgehoben sind die Kurzparkzonen allerdings nicht. Dazu bräuchte es einen Beschluss vom Gemeinderat. "Der nächste wird aufgrund der momentanen Situation aber wahrscheinlich frühestens im Mai stattfinden", so Ortig. Der Bürgermeister bittet daher alle Innenstadtbewohner und Geschäftstreibenden zumindest eine Parkuhr zu stellen.

Autor:

Lisa Schiefer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen