Bergtour
Freestyleclub Ried i.I. auf dem Kilimanjaro

7Bilder

Am 20. Jänner starteten sieben Mann des Freestyleclub Ried i.I. am Machame Gate in Tansania, um den 5.895m hohen Uhuru Peak, besser bekannt unter dem Namen Kilimanjaro, zu besteigen.
Nach einjähriger, guter Vorbereitung, ging es durch den Regenwald, der seinem Namen alle Ehre machte. Verlässlich am Nachmittag kam es zu Regengüssen.
Erste Übernachtung in Zelten auf 3.000m Höhe. Der zweite Tag bescherte uns das wunderschöne Moorheideland, das sich bis rund 4.000m hinaufzieht.
Zweite Übernachtung in Zelten, schon etwas kälter.
Der dritte Tag ging durch Fels durchsetztes Gelände hinauf zum Lava Tower und Nächtigung im anschließenden Barrango Camp auf rund 4.000m.
Am vierten Tag erreichten wir nach ca. 6 Stunden Marsch und schon wesentlich weniger Sauerstoff unser Barafu Basiscamp auf über 4.600m.
Die Wetterlage versprach nichts gutes.
Am fünften Tag hieß es im Licht der Stirnlampen und grausiger Kälte um Mitternacht Abmarsch aus dem Basislager. Nach rund 8 Stunden und immerwährender kurzer Pausen erreichten wir unter größten Anstrengungen den Gipfel des Kilimanjaro. Überglücklich vielen wir uns in die Arme. Georg, der inzwischen unter einer starken Darminfektion litt, schaffte es dennoch bis zum 5.756m hohen Stella Point. Klirrende Kälte und starker Wind am Gipfel zwang uns rasch wieder in tiefere Regionen abzusteigen. Dann trennte uns schließlich nur mehr eine Nacht im Zelt von den angenehmen Temperaturen vom rund 30°C warmen Tal in Moshi. Eine extrem anstrengende Bergtour mit noch ein wenig Auszeit bei den Massei und im Arusha Nationalpark ging langsam, aber sehr abwechslungsreich zu Ende.
Besonders beeindruckend war die Gastfreundschaft der Tansanier und die Leistung unseres Bergteams vor Ort. Gerne wieder.

Gruppenfoto am Flughafen von links beginned:
stehend: Max Riedl, Karl Danecker, Josef Mitterbuchner, Dr. Ernst Knoglinger, Richard Mitchley
kniehend: Erich Gruber, Georg Tiefenthaler

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen