HAK/HAS Ried - Finanz- und Risikomanagement
Das Risiko „Betrug“

Chefinspektor Gerald Sakoparnig vom Landeskriminalamt, Abteilung Betrugs-und Amtsdelikte, beantwortete Ende Oktober im Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement eine Vielzahl an Fragen zum Thema Betrug. Wir möchten „Danke“ sagen für die sehr interessanten und beeindruckenden Stunden, welche uns mit Sicherheit in Erinnerung bleiben werden.
Klassiker wie der Enkel/Nichten/Neffentrick sind nach wie vor auf der Tagesordnung. Gewarnt sei ebenso vor Falschgeld (z.B. Movie money), Fakeshops, Nacktfotos verschicken, Strukturvertrieb, pishing mails und vieles mehr.
Auszugsweise folgende Tipps:
*Pishing mails - löschen! Keine Bank fordert Passwörter oder Ähnliches per Mail an
*Enkel/Nichten/Neffentrick - präventiv in der Familie/Bekanntenkreis ansprechen dass es so etwas gibt und man nicht reinfallen sollte
*Fakeshop - sind auffällig viele Rechtschreibfehler? Welche Bezahlmöglichkeiten? Nur Vorauszahlung? Impressum checken
*Strukturvertrieb/Schneeballsystem - die aktive Beteiligung ist strafbar
*Bei Unsicherheiten recherchieren mit Suchbegriff + das Wort „Betrug“ dazu

Grundsätzlich würden sich mit Hausverstand viele Schadensfälle vermeiden lassen. Das Problem liegt oft in der Gier und der Neugier der Menschen.

Autor:

Marianne Hofmanninger aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.