Agrar-Landesrat Hiegelsberger
"Heimisches Holz muss beim Abtransport klar Vorrang haben"

v.l.: Landesforstdirektorin Elfriede Moser, Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger und Obmann der Fachgruppe Holzindustrie der WKO Ferdinand Reisecker haben heute mit Vertretern der gesamten Wertschöpfungskette Holz Maßnahmen zur Linderung der Borkenkäfer-Situation vereinbart.
  • v.l.: Landesforstdirektorin Elfriede Moser, Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger und Obmann der Fachgruppe Holzindustrie der WKO Ferdinand Reisecker haben heute mit Vertretern der gesamten Wertschöpfungskette Holz Maßnahmen zur Linderung der Borkenkäfer-Situation vereinbart.
  • Foto: Land OÖ/Sabrina Liedl
  • hochgeladen von Lisa Schiefer

Der Borkenkäfer wütet auch heuer in den oberösterreichischen Wäldern, der warme und trockene Frühling hat die Entwicklung beschleunigt.

OÖ. „Seit 2017 sorgen die Borkenkäfer für anhaltend hohe Schäden in den Wäldern. Die Corona-Krise verhindert den wichtigen Export für Schnittholz und auch die Bauindustrie hat aufgrund der wirtschaftlichen Einschränkungen weniger Holz nachgefragt. Das führt zu einem sehr niedrigen Holzpreis, der vielerorts nicht einmal mehr die Erntekosten deckt. Daher leiden besonders die Waldeigentümerinnen und Waldeigentümer, darüber hinaus aber die gesamte Branche. Heute beim Runden Tisch konnten wir die Situation gründlich diskutieren und uns gemeinsam ein Stück weit aus der Krise hinausbewegen“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.

"Wir befinden uns aktuell in einer Sondersituation, in der heimisches Holz klar Vorrang haben muss. Heute ist es daher gelungen, die Industrie noch stärker auf heimisches Holz zu fokussieren und verbindlich zu vereinbaren, dass dieses vorrangig abgeholt wird."
Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger

Vereinbarungen und Maßnahmen seitens des Landes OÖ:

  • Vorrangige Abholung des liegenden Holzes in den nächsten drei Wochen durch die OÖ Holzindustrie 
  • Flexiblere Vereinbarungen für bestehende Lieferverträge aus dem Ausland
  • Erhöhung der Fördermittel um weitere 2,5 Millionen Euro auf rund 23 Millionen Gesamtbudget Forst über die laufende Periode
  • Förderung Holzlager
  • 50 Tonnen Regelung für Lkw-Holztransporte
  • Fortführung der erfolgreich angelaufenen Holzbau-Offensive
  • Verstärkung der Forstaufsicht – Die Oö. Forstbehörden haben im Jahr 2019 rund 5.000 forstbehördliche Aufforderungen getätigt.

„Die Corona-Krise hat auch die oberösterreichische Holzindustrie schwer getroffen. Der starke Inlandsabsatz und der wichtige Markt Deutschland geben uns aktuell aber wieder Zuversicht. Die schwierige Lage der Waldeigentümer ist uns bewusst, weshalb wir die Abfuhr aus den heimischen Wäldern in den kommenden Wochen noch weiter verstärken werden. Die Holzbauoffensive des Landes OÖ ist eine entscheidende Maßnahme und ich hoffe, dass vor allem auch öffentliche Bauten in Zukunft vermehrt aus Holz errichtet werden“, so Ferdinand Reisecker, Obmann der Fachgruppe Holzindustrie der WKO.

Autor:

Lisa Schiefer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen