29.08.2016, 14:53 Uhr

Kulturhaus Stelzhamermuseum zeigt Kunst von Robert Wallner

(Foto: Robert Wallner)
PRAMET. Der Künstler Robert Wallner zeigt im Kulturhaus Stelzhamermuseum seine Ausstellung Einblick. Der gebürtige St. Marienkirchner lebt seit 1985 in Pramet, wo er sich in Windischhub sein Atelier eingerichtet hat. Bereits 1993 gründete er mit seiner Frau Margit die Bildungswerkstatt Pramet, ein Zentrum für Tanz, Bewegung, Kunst und Pädagogik. Er gehörte außerdem zu den Gründungsmitgliedern des Prameter Kulturhauses, das er von 2009 bis 2012 als Kurator betreute.

Wallner setzte sich in den letzten 30 Jahren intensiv mit klasssischer Moderne und zeitgenössischer Kunst auseinander. Künstler wie Jean Dubuffet, Max Ernst oder Antoni Tapies wurden für ihn richtungsweisend. Kennzeichnend für Wallner ist seine abstrahierende Formensprache. Er interessiert sich vor allem für die Kommunikation mit dem Unterbewusstsein. Seine Arbeiten sind eine Verbindung von geplanten Kompositionen und tranceartig aufgebauten Freiräumen. Räumliche Anordnungen werden immer wieder aufgebrochen und aufgelöst.

Am Samstag, 3. September um 19.30 Uhr, wird die Ausstellung Einblick eröffnet. Bis 30. Oktober kann man die Werke von Wallner immer sonntags von 14 bis 16 Uhr besichtigen. Einblick bildet den Auftakt zu Wallners Ausstellungstriologie, die mit den Ausstellungen Rückblick und Anblick in Ried fortgesetzt wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.