08.02.2017, 13:01 Uhr

Schmidhofer holt erstes WM-Gold in der Fischer Race Family

Nicole Schmidhofer holte im Super G die Goldmedaille. (Foto: gepa-pictures/Fischer Sports GmbH)
RIED, ST. MORITZ. Gleich beim ersten Rennen bei der Weltmeisterschaft in St. Moritz sorgt Nici Schmidhofer für einen sensationellen WM Auftakt der Fischer Race Family: Die Steirerin raste auf der technisch anspruchsvollen Piste zu WM-Gold im Super G. Sie verwies die Liechtensteinerin Tina Weirather auf Platz zwei, Dritte wurde Lokalmatadorin Lara Gut.

Schmidhofer stand in Cortina d’Ampezzo zweimal am Weltcup-Podest. Bei den Junioren holte sie vor zehn Jahren zwei Goldene.
"Es war eine gute Fahrt, ähnlich wie im Training. Dass es bei einer Weltmeisterschaft passt, ist unglaublich. Gold war für mich unerreichbar. Jetzt kann ich locker darauf losfahren und es genießen", so die zu Tränen gerührte Schmidhofer.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.