11.10.2017, 11:23 Uhr

Teresa Hubauer ist Sportlerin des dritten Quartals

Bürgermeister Albert Ortig und Vizebürgermeister Michael Steffan gratulieren Teresa Hubauer. (Foto: Stadtgemeinde Ried)
RIED. Die 14-jährige Teresa Hubauer wurde von der Stadtgemeinde Ried zur Sportlerin des dritten Quartals 2017 gekürt. Das Talent der LAG Genböck Haus Ried begann im Kindesalter mit dem Trainieren. Sie hat die üblichen Trainingsgruppen durchlaufen. Erstmals im Kids-Cup ist sie durch ihre besonderen Leistungen auf der Mittelstrecke, aber auch im Wurfbereich aufgefallen. Seit 2015 ist Hubauer im Leistungskader. Seit Schulbeginn besucht sie das Sportborg in Linz und trainiert mit dem Landestrainer Wolfgang Adler.

Im Juni 2017 warf sie bei den Österreichischen Meisterschaften der Vereine den 400 g Speer zum ersten Mal über die 40 m Schallmauer. Bei den Landesmeisterschaften in Steyr Anfang September wurde die Sportlerin dreifache Landesmeisterin in den Disziplinen Speerwurf 400g und 500g und über 3.000 m.
„Ihre außergewöhnliche sportliche Leistung honoriert die Stadtgemeinde Ried mit der Auszeichnung zur Sportlerin des Quartals“, so Bürgermeister Albert Ortig und Sportreferent, Vizebürgermeister Michael Steffan bei der Übergabe von Schwanthaler-Zehnern als Anerkennungspreis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.