Alkolenker stürzte über Böschung – zwei Verletzte

Die Mittvierziger hatten zuviel Alkohol getankt und stürzten mit dem Auto ab.
  • Die Mittvierziger hatten zuviel Alkohol getankt und stürzten mit dem Auto ab.
  • Foto: fotolia/flucas
  • hochgeladen von Karin Bayr

HOFKIRCHEN. Ein Pfarrkirchner bog am 16. Jänner 2018 gegen 2.50 Uhr in Hofkirchen in alkoholbeeinträchtigtem Zustand mit seinem Pkw von der Niederkappler Straße in die angrenzende Wiese ab. Nach etwa 50 Metern Fahrt stürzte er mit dem Pkw über eine etwa fünf Meter hohe Böschung, wobei sich das Fahrzeug überschlug und am Dach zu liegen kam.

Schnittwunden erlitten

Dabei wurde ein am Beifahrersitz Mitfahrender, ebenfalls aus Pfarrkirchen, im Fahrzeug eingeklemmt und erheblich verletzt. Die Bergung des Eingeklemmten erfolgte durch die Rettungskräfte. Der Lenker erlitt Schnittverletzungen an den Händen. Ein im Heck mitfahrender weiterer Pfarrkirchner, blieb unverletzt. Die beiden Verletzten wurden nach notärztlicher Erstversorgung mit den Rettungen Hofkirchen und Lembach ins Landes-Krankenhaus Rohrbach eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Fahrzeugbergung erfolgte durch die FF Hofkirchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen