Dritte Bauetappe bei der Berufsschule gestartet

Der Zubau bei der Berufsschule Rohrbach-Berg geht jetzt in die dritte Etappe.
  • Der Zubau bei der Berufsschule Rohrbach-Berg geht jetzt in die dritte Etappe.
  • Foto: Foto: Sleska
  • hochgeladen von Karin Bayr

ROHRBACH-BERG. Mit Beginn des neuen Schuljahres konnten die Berufsschüler die sanierten Internatszimmer beziehen. Das Ausweichquartier in Haslach ist seit Juni dieses Jahres Geschichte. "Ich freue mich, dass die Schülerinnen und Schüler jetzt nicht mehr auf ein Ausweichquartier angewiesen sind", sagt Bildungs-Landesrätin Christine Haberlander. 
Alle Lehrlinge sind wieder in Rohrbach-Berg untergebracht. "Sie wohnen nun in hellen, zeitgemäß und modern ausgestatteten Mehrbettzimmern. Besonders gefallen ihnen die neuen Bäder", sagt Direktorin Pauline Sleska.

Zwei Etagen dazu

Gleichzeitig wurde im Sommer die dritte Bauetappe gestartet. Der Neubau umfasst neben dem zeitgemäßen Eingangsbereich zwei weitere Geschosse. "Im ersten Stock werden zwei Klassenräume geschaffen, die mit einer mobilen Wand und entsprechender multimedialer Technik ausgestattet sind. Somit können diese Räume auch sehr gut für diverse Veranstaltungen genutzt werden", erklärt Sleska.

Weitere Internatsplätze

Im zweiten Stock werden nochmals zwölf Internatsplätze in sechs Zweibettzimmern geschaffen. Somit stehen im Endausbau für die Schüler etwa 200 Betten zur Verfügung. Die Lehrlinge werden während ihrer zehnwöchigen Schulzeit im Internat voll versorgt. Das Internat kann in den Ferienzeiten auch für externe Camps, Ferienaktionen und als Gästehaus für größere Gruppen gebucht werden. Im Zuge der Sanierung wurde auch eine Photovoltaikanlage mit 55 kWp installiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen