Pkw-Lenker kam auf der B127 auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen Betonmauer

Der Unfall ereignete sich auf der B127.
  • Der Unfall ereignete sich auf der B127.
  • Foto: Foto: BRS
  • hochgeladen von Annika Höller

URFAHR-UMGEBUNG, BEZIRK. Ein 38-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach fuhr gestern, am 15. November, gegen 12.40 Uhr mit seinem Pkw auf der B127 in Puchenau aus Richtung Rohrbach kommend in Richtung Linz. "Im Ortsteil Klingenberg geriet er in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 26-Jährigen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung", schreibt die Polizei. Anschließend kam der Lenker links von der Fahrbahn ab, fuhr über den dortigen Geh- und Radweg und stieß gegen das Betonmauerwerk einer Unterführung. Die Beteiligten wurden beim Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt und ins UKH Linz eingeliefert, an beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen