Topotheken
Reise in die Vergangenheit

Die Dampfmaschine revolutionierte schon zu Beginn des 19. Jahrhunderts die Industrie. Ihr Nutzen für die Landwirtschaft wurde erst 100 Jahre später entdeckt.

KOLLERSCHLAG. Im oberen Mühlviertel wurde das dampfausstoßende Ungetüm zum Antrieb der Dreschmaschine eingesetzt. Der Mähdrescher hat die Arbeit auf dem Hof schließlich grundsätzlich verändert.
Rund 20 Personen waren notwendig, um einen reibungslosen Dreschbetrieb zu gewährleisten. Ein Foto aus den 20-er-Jahren beim Eod (Wurm) in Stratberg, Gemeinde Kollerschlag, erinnert an diese Zeit. Das Foto, das Alfred Mayrhofer aus Lengau zur Verfügung gestellt hat, ist übrigens auch in der Kollerschlager Topothek zu finden. 26 Topotheken sind im Bezirk online und stellen derartiges historisches Bildmaterial kostenlos übers Internet zur Ansicht. Besitzer von solchen Raritäten sind aufgerufen, ihre fotografischen Schätze den Topotheken zum Einpflegen anzubieten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen