Ortsreportage
Ulrichsberger sind gut aufgestellt

Die Ulrichsberger sind gut aufgestellt.
  • Die Ulrichsberger sind gut aufgestellt.
  • Foto: Foto: A. Höller
  • hochgeladen von Sarah Schütz

Die Corona-Krise setzte vielen Unternehmern im Bezirk zu. Einige mussten ihren Betrieb sogar schließen. In Ulrichsberg wird aber, im Gegensatz zu anderen Orten, wieder auf- anstatt zugesperrt.

ULRICHSBERG. In den letzten Wochen bzw. Tagen haben im Markt drei neue Geschäfte geöffnet: das "Wiesen-Atelier" in der Kirchengasse erfreut sich mit Blumen, Dekos, Zimmer- und Gartenpflanzen bereits über sehr guten Zuspruch. Die Humanenergetikerin und Wellnesstherapeutin Karin Waltl bietet in ihrem Geschäftslokal neben dem Rathausplatz unter anderem Seminare und Vorträge an. Im gleichen Haus hat Manuela Eckerstorfer dazu passend ihren Laden „irgendwo“ eröffnet. "Schon die ersten Tage haben gezeigt, dass dafür Besucher auch aus anderen Regionen in den Böhmerwald kommen. Hier werden also auch die Gastronomie und der Tourismus belebt", freut sich Vizebürgermeister Josef Thaller.

Der Ort wird belebt

In Ulrichsberg sind alle wichtigen Einrichtungen im Zentrum bzw. in unmittelbarer Zentrumsnähe: Die Schulen, der Kindergarten, das Hallenbad, auch das neue Busterminal konnte in Zentrumsnähe errichtet werden. Im Markt sind jetzt somit bis auf ein Haus, welches demnächst durch eine Privatinitiative eine Veränderung im Sinne einer positiven Ortsentwicklung erfährt, alle Gebäude bewohnt bzw. sind überall Geschäfte untergebracht. Mit einem Hotel, der Jugendherberge, Restaurants, Cafés, der Fleischhauerei und der Bäckerei, Ärzten und Gesundheitseinrichtungen, Elektrogeschäft samt Postpartner, Kfz-Werkstätten und vielem mehr bietet diese Gemeinde ein vielfältiges Angebot. Renault-Krendel, welcher das alte Betriebsgebäude zu einem Schmuck-Kästchen aus- und umgebaut hat, belebt den Ortskern zusätzlich.

Gemeinde ist lebenswert

Im Zentrum stehen etwa 220 Parkplätze zur Verfügung. Somit steht einem Besuch, auch mit dem eigenen Auto, wobei es für E-Autos eine Ladestelle gibt, nichts mehr im Wege. "Die Kultur trägt mit dem Jazz-Atelier und dem Glasmuseum ebenso dazu bei, dass Gäste in den Ort kommen. Der Pfarrsaal wird auch von Auswärtigen für Veranstaltungen genützt", sagt der Vizebürgermeister. Gemeinde, Hausbesitzer und Betriebe leisten laufend ihren Beitrag dazu, dass der Ort lebens- und liebenswert ist. Zum Beispiel wurde im letzten Jahr das Rathaus saniert, in dem nun die Musikschule sowie der neue Musikproberaum untergebracht sind. 

Zusammenhalt ist wichtig

„Corona hat gezeigt, wie wichtig Nahversorgung ist. Nahversorgung bedeutet aber nicht nur Lebensmittel. Dazu zählen auch die kleinen Modegeschäfte, Schuhhändler sowie Elektrohändler. Wichtig ist, egal ob Krise oder nicht, dass die ansässigen Händler unterstützt werden und nicht nur alles bei den großen Onlineriesen bestellt wird“, so Norbert Gabriel, Inhaber von RedZac Gabriel. "Grundsätzlich sind wir in Ulrichsberg gut durch die Coronakrise gekommen. Vor allem war der Zusammenhalt der Bevölkerung sehr zu spüren und man kann hier nur danken, dass alle die Maßnahmen so mitgetragen haben und wir gemeinsam damit das Virus so schnell eindämmen konnten", betont Bürgermeister Wilfried Kellermann. Besonders der Tourismus und die Gastronomie kommen nun wieder in Schwung, was besonders wichtig und erfreulich ist. So sind etwa die Aussichtstürme Alpenblick und Moldaublick wieder jederzeit zugänglich.

Viele Vorteile am Land

"Ich hoffe, dass wir aus der Krise gelernt haben, dass wir wieder mehr auf Regionalität setzen und die ortsansässigen Betriebe durch unseren Einkauf vor Ort auch stärken und unterstützen. Zudem sollte uns wieder bewusst geworden sein, wie gut wir am Land gerade in Krisenzeiten aufgestellt sind und welche Vorteile das Wohnen am Land in einer wunderbaren Umgebung und Natur hat", sagt Kellermann.

Autor:

Sarah Schütz aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen