Union Lembach ist Hallenkönig

Die beiden Finalisten Union Lembach (vorne) und Union Rohrbach mit den Sponsoren.
6Bilder
  • Die beiden Finalisten Union Lembach (vorne) und Union Rohrbach mit den Sponsoren.
  • Foto: Foto: privat
  • hochgeladen von Karin Bayr

BEZIRK. Bereits in den Vorrunden der Hallenfußball-Bezirksmeisterschaft gab es eine saftige Überraschung. Der Tabellenführer der Landesliga Ost, die Union St. Martin, schied aus. Die Überraschung dieser Vorrunde war die E24 Mannschaft der Union Sarleinsbach, die sich für die Finalrunde qualifizierte. In der Finalrunde setzte sich dann in der Gruppe A Union Rohrbach und in der Gruppe B, die Union Lembach durch.
Beide Gruppen waren jedoch an Spannung nicht zu überbieten. So brachte Vorjahressieger, Union Arnreit, die Hauptstadtkicker aus Rohrbach gewaltig ins Schwitzen. Im direkten Duell führte Arnreit lange Zeit mit 1:0, ehe Rohrbach kurz vor Schluss der Ausgleich gelang. Die Union Rohrbach setzte sich dank des besseren Torverhältnisses durch. In der Finalgruppe B kam es gleich zu Beginn zum Derbyklassiker Union Lembch gegen die DSG Union Putzleinsdorf. Dieses Duell gewann Lembach hauchdünn mit 3:2. Da beide Mannschaften die darauffolgenden Gruppenspiele gewannen, belegte die Union Lembach mit dem Punktemaximum von neun Punkten den ersten Platz. Im kleinen Finale setzte sich die Union Arnreit gegen die DSG Union Putzleinsdorf nach einem 2:2 in der regulären Spielzeit im Siebenmeterschießen mit 2:1 durch. In diesem Spiel führte Putzleinsdorf lange Zeit und musste am Ende doch noch den Ausgleich hinnehmen.

Die Sieger der anderen Altersgruppen:
U7 Union St. Martin/Mkrs.im Finale gegen Spg. Julbach/Nebelberg (4:0)
U9 Union St. Martin/Mkrs im Finale gegen Aigen/Schlägl (6:0)
U10 Union Rohrbach in einem hochklassigen Finale gegen Dynamo Budweis (2:0)
U12 SC Marchtrenk im Finale gegen die Spg. Nebelberg/Julbach (1:0)
U14 Gruppe A Askö Doppl/Hart
U14 Gruppe B DSG Union putzleinsdorf
U17 DSG Union Putzleinsdorf im Finale gegen St.. Magdalena (0:0 Siebenmeterschießen 2:1)
E24 Gruppe A Union Sarleinsbach
E24 Gruppe B Union Lembach
Rohrbacher Bezirksmeister Kampfmannschaften Union Lembach im Finale gegen Union Rohrbach (0:0 Siebenmeterschießen 2:1)

Generell:
Der 17. Pühringer Bau-Raiffeisen Hallenfußballcup war einer der fairsten und diszipliniertesten Cups überhaupt.

Zahlen und Fakten des 17 Pühringer BAU-Raiffeisen Hallencups:
135 Mannschaften erzielten in 450 Spielen (95 Stunden Hallenfußball). Es fielen 945 Tore. 35 ehrenamtliche Helfer der DSG Union Putzleinsdorf sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Turnieres.

Autor:

Karin Bayr aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.