Sichere Software ist Thema in der HTL Neufelden

Wie man eine Software baut und diese vor Hackern schützt – ist Lehrstoff in der HTL Neufelden.
  • Wie man eine Software baut und diese vor Hackern schützt – ist Lehrstoff in der HTL Neufelden.
  • Foto: Foto: HTL Neufelden
  • hochgeladen von Karin Bayr

NEUFELDEN. Hackerangriffe und wie man sich davor schützen kann sind ein heißes Thema an der HTL Neufelden. "Dieses Schuljahr gibt es für die 4. und 5. Jahrgänge einen eigenen Freigegenstand, der sich nur damit auseinandersetzt und mit Begeisterung von den SchülerInnen angenommen wird", berichtet Gernot Stimpfl. Dabei lernen die Schüler, nicht nur wie Verschlüsselung oder digitale Signaturen funktionieren, sondern auch welche Schwachstellen es in Software geben kann, welche Angriffe es auf diese gibt und wie man Software baut um vor diesen geschützt zu sein.

Software-Entwicklungskompetenz
"Dies erweitert die Kompetenz der zukünftigen Absolventen um einen immer wichtiger werdenden Bereich der Software Entwicklung und bietet einen entsprechenden Mehrwert im zukünftigen Berufsleben", ist Direktor Walter Jungwirth sicher.

Zur Sache:
In den kommenden Wochen bieten Schnuppertage eine Möglichkeit die HTL kennenzulernen. Aktulle Termine finden Sie hier: http://www.htl-neufelden.at/service/bewerber/schnuppertage.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen